Aug
09
2010

London Nights - Kinostart: 12.08.2010

Zwei wunderbare Geschichten von Fremden in einer Großstadt. Auf der Suche nach Liebe. Auf eine unterschiedliche Weise. Der eine, ein junger Spanier, sucht seinen Vater. Eine Belgierin die Liebe des Lebens. Sie erleben auf dieser Suche wunderbare Momente. Und man fühlt sich wieder wie 18. Als man selbst auf der Suche war. Schöne Bilder und schöne Musik machen den Film zu einem wahren Fest.

„Drei junge Menschen, ein lockiger Spanier, eine bildhübsche Belgierin, ein geheimnisvoller Fremder suchen in Londons vibrierender Musikszene nach dem Vater, dem schönsten Liebeslied, dem Mann, der Frau fürs Leben…

Vera ist aus Belgien nach London gekommen, um ihre letzte Liebe zu vergessen. Axl aus Madrid sucht dort seinen Vater. Beide haben in einem Haus voller Künstler im hippen Osten der Stadt Unterschlupf gefunden, wo junge Leute aus aller Welt Musik machen und verrückte Parties feiern. Als Vera ein zärtlicher Fremder, der Röntgen-Mann begegnet, stellt sie ihm eine Bedingung: Keiner darf wissen, wer der andere ist - eine Romanze nur von Verabredung zu Verabredung. Aber sie hat die Rechnung ohne ihr Herz gemacht. Wie soll sie den Fremden wiederfinden, als die letzte Verabredung platzt? Und was ist mit Axl, der jeden Morgen erstaunt in einem anderen Bett aufwacht?

Ein Film für alle Herzen, die sich nach der romantischen Liebe sehnen, zum Träumen im Rhythmus von Stimmung und Musik, ONCE meets IN THE MOOD FOR LOVE mit einem fantastischen Soundtrack!“ Regie: Alexis Dos Santos

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.koolfilm.de/LondonNights/londonnights_trailer.php4

Cast (Auszug):
• Déborah Francois – „Vera“ (Maria Koschny)
• Fernando Tielve – „Axl“ (Filipe Pirl)
• Michiel Huisman – „Michiel Huisman“ (Sebastian Schulz)
• Iddo Goldberg – „Mike“ (Alexander Doering)
• Richard Lintern – „Anthony“ (Wolfgang Wagner)
• Katia Winter – „Hannah“ (Luise Helm)
• Alexis Dos Santos – „Alejo“ (Nico Mamone)
• Lucy Tillet – „Lucy“ (Britta Steffenhagen)
• Al Weaver – „Kevin“ (Julius Jellinek)
• Sinead Dosset – „Alice“ (Sarah Kunze)
• Sotiris Panapoulous - “Gitarrist” (Felix Spieß)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Besetzung, die wir mit freundlicher Unterstützung des deutschen Verleihs: Koolfilm hier veröffentlichen dürfen. Synchronregie führte: Cornelius Frommann

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics