Okt
04
2010

Hörspieltipp: Die Augen, WDR 5, 05.10.2010, 20.05 Uhr

Ein Hörspieltipp mit einer sicherlich ebenso spannenden Nachbesprechung im Studio: Welche Bedeutung haben Hörspiele für blinde oder sehbehinderte Menschen? Im Anschluss an das Hörspiel können die Hörer nämlich über das kostenfreie WDR 5-Aktionstelefon (0800 5678 555) mit der WDR 5 Redakteurin Gesa Rünker und dem Autor Friedemann Schulz diskutieren. Moderation: Thomas Koch.

Die Augen. Von Friedemann Schulz. Produktion: WDR 2008. Dauer: ca. 54 Min.
Mit: Oliver Krietsch-Matzura (Sammy), Anne Moll (Die Frau), Janina Sachau (Nada), Toru Tanabe (Noboru), Christian Brückner (Meier-Gerbes/Newe), Dirk Müller (Anwalt), Pierre Shrady (Amerikaner), Jürgen Escher (Friseur), Ulrike Froleyks (Junge Frau), Christina Maria Greve (Sekretärin), Rainer Hagedorn (Spurensicherung), Dieter Schiffer (Passant)

Regie: Thomas Leutzbach, Redaktion: Georg Bühren

Samuel Grünberg, Angestellter in der Werbeabteilung einer Bank, sagt von sich, er habe nie das Licht der Welt erblickt - er ist blind. Dennoch interessiert er sich für Filme, vor allem für die hartgesottenen, einsamen Helden der düsteren Schwarzweißfilme der 40er-Jahre und die “eiskalten Engel” ihrer Nachfolger.
In einer Bar lernt er eine geheimnisvolle junge Frau kennen - eine flüchtige, aber sehr intensive Begegnung, die man unter anderen Umständen vielleicht eine “Liebe auf den ersten Blick” genannt hätte. Zwei Tage später erscheint eine andere Frau in der Bar. Sie bringt ihn noch in derselben Nacht zu jener mysteriösen Unbekannten. Am nächsten Morgen steht Samuel Grünberg unter Mordverdacht. (Weitere Infos / Hörprobe auf wdr.de)

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics