Okt
05
2010

Lott, Michael

Michael Lott
Geb. 1964 in Hamburg. Lebt in Hamburg.


Nach seiner Ausbildung am Hamburger Schauspielstudio Frese spielte Michael Lott an Hamburger Bühnen wie Kampnagel, Ernst-Deutsch Theater, Theater im Zimmer oder Theater in der Speicherstadt. Schon früh begann seine Arbeit als Sprecher, insbesondere auch als Werbesprecher und als Stationvoice. Man kennt seine Stimme z.B. aus Kampagnen für “Toyota” oder “Jever” oder als Stationvoice für den TV-Sender Premiere (”vom Anfang bis zum Ende…”) und aktuell für Sat.1. Ebenso ist er das akustische Markenzeichen einiger Radiostationen wie Radio Hamburg, Antenne Bayern oder FFH. Seit vielen Jahren sieht man ihn außerdem vermehrt in Film- und Fernsehproduktionen. Der TV-Zweiteiler (Sat.1) “Zwei Weihnachtsmänner” (mit Michael Lott als Ulli) bekam z.B. 2009 den Deutschen Comedypreis als Beste TV Komödie.

Seine Stimme leiht er gelegentlich auch Schauspielern in Serien wie Tim Daly in “The Nine”. Im Kino hörte man ihn erst kürzlich u.a. in der Stieg Larsson Trilogie als Deutsche Synchronstimme von Michael Nyquist (als Mikael Blomkvist) oder auch als Synchronsprecher von Kad Merad in “Der kleine Nick”.
2010 wurde er mit dem Deutschen Preis für Synchron für die Synchronisation der männlichen Hauptrolle, gespielt von Kad Merad, in dem französischen Kinoerfolg “Willkommen bei den Sch´tis” (Dialogregie: Beate Klöckner) ausgezeichnet.

Written by Matthias Kratzenstein in: 1. Sprecher / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics