Nov
08
2010

Somewhere - Kinostart: 11.11.2010

Ich liebe Sofia Copolla Filme. Und ich freue mich besonders auf diesen Film. Meine Eltern haben sich früh getrennt, und ich wohnte lange Zeit bei meiner Mutter. Ich bin allerdings ein so genanntes „Vater-Kind“ und weiß deshalb, wie wichtig ein Vater für Jugendliche sein kann.

„ Man kennt ihn von der Leinwand oder aus der einschlägigen Klatschpresse: Johnny Marco ist ein angesagter junger Hollywood-Star. Er residiert im legendären Hotel Chateau Marmont in L.A. und vertreibt sich die Zeit mit Dingen, die das Leben angenehm machen: schöne Frauen, schnelle Autos, Alkohol und Drogen. Alles, um bloß nicht zu merken, das sein Leben eigentlich ziemlich langweilig ist. Doch da kommt ihn unerwartet Cleo (Elle Fanning), seine elfjährige Tochter aus einer früheren Beziehung, besuchen. Johnny soll sich für einige Zeit um sie kümmern. Die unvermittelte Nähe zu seiner Tochter bringt Johnny nach langer Zeit endlich wieder zum Nachdenken: Mit Cleo füllt wieder etwas Echtes und Ehrliches die Leere in seinem Leben. Doch was wird sein, wenn sie ihn wieder verlassen muss?…“Regie: Sofia Copolla

Mehr Infos und Trailer unter: www.tobis.de/film/somewhere

Cast (Auszug):
• Michelle Monaghan – „Rebecca“ (Gundi Eberhard)
• Elle Fanning – „Cleo“ (Viktoria Kilian?)
• Chris Pontius – „Sammy“ (Tommy Morgenstern?)
• Stephen Dorff – „Johnny Marco“ (Florian Halm)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics