Nov
22
2010

Fair Game - Kinostart: 25.11.2010

Der Film greift ein politisches Thema auf, welches immer noch brisant ist. Es gibt so viele ungeklärte Fragen und nach diesem Film werden wir sie wieder stellen. Ich freue mich auf einen Polit-Thriller mit Naomi Watts und Sean Penn, beides Schauspieler, die ich sehr schätze.

„Valerie Plames (Naomi Watts) Leben könnte nicht perfekter sein. Sie ist glücklich verheiratet mit Joe (Sean Penn), einem ehemaligen Botschafter und hat zwei entzückende Kinder. Nicht einmal ihre engsten Freunde ahnen: Valerie führt ein Doppelleben – so arbeitet als hochrangige CIA-Agentin. Nur ihr Mann und ihre Eltern wissen von ihrer geheimen Identität.

Im Frühjahr 2002 arbeiten die beiden an einem Undercover-Auftrag und fördern Erstaunliches zu Tage: Im Irak können überhaupt keine Atomwaffen existieren. Doch die Bush-Administration ignoriert die brandheiße Entdeckung und zieht in den Krieg gegen Saddam. Bestürzt folgt Joe seinem Gewissen und veröffentlicht seine Erkenntnisse. Die Folgen sind fatal: Valeries Tarnung wird durch eine gezielt lancierte Indiskretion aufgedeckt. Ihrer Karriere ist zerstört, das Vertrauensverhältnis zu Joe erschüttert. Schlimmer noch: In der aufgeheizten Stimmung des Landes muss sie um ihr Leben und das ihrer Familie fürchten….“ Regie: Doug Liman

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.fairgame-derfilm.de/

Cast (Auszug):
• Naomi Watts – „Valerie Plame“ (Claudia Lössl)
• Sean Penn – „Joe“ (Tobias Meister)
• Ashley Gerasimovich - “Samantha Wilson” (Emily Hinze)
• Liraz Charhi - “Dr. Zahraa” (Sanam Afrashteh)
• Quinn Broggy - “Trevor Wilson” (Joshua Nathan)
• Michael Kelly - “Jack” (Peter Flechtner)
• George W. Bush - “George W. Bush” (Bodo Wolf)
• Tim Griffin - “Paul” (Johannes Berenz)
• Bruce McGill – „Jim Pavitt“ (Axel Lutter)
• Sam Shepard – „Sam Plame“ (Frank Glaubrecht)
• Anand Tiwari - “Hafiz” (Imtiaz-ul Haque)
• Brooke Smith – „Diana“ (Marion Musiol)
• Noah Emmerich – „Bill“ (Oliver Siebeck)
• David Andrews – „Scooter Libby“ (Erich Räuker)
• Rebecca Rigg - “Lisa” (Melanie Hinze)
• Norbert Leo Butz - “Steve” (Michael Pan)
• Khaled Nabawy - “Hammad” (Asad Schwarz-Msesilamba)
• Jessica Hecht - “Sue” (Claudia Galdy)
• Mohamed Hanna Abdel Fattah - “Professor Badawi” (Jürgen Kluckert)
• Kristoffer Winters - “Joe Turner” (Tim Knauer)
• Ty Burrell - “Fred” (Felix Spieß)
• David Warshofsky - “Pete” (Hans Hohlbein)
• Sunil Malhotra - “Ali” (Robert Missler)
• Geoffrey Cantor - “Ari Fleischer” (Stefan Staudinger)
• Dick Cheney - “Dick Cheney” (Klaus Sonnenschein)
• Condoleezza Rice - “Condoleezza Rice” (Joseline Gassen)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Synchron Besetzung, die wir hier auf sprecherforscher.de mit freundlicher Unterstützung von Tobis Film Verleih veröffentlichen dürfen. Synchron Regie führte Björn Schalla.

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics