Nov
01
2008

Kallweit, Ingeborg

Ingeborg Kallweit
Geb. in Magedeburg. Lebt in Hamburg.


Von 1958-61 absolvierte Ingeborg Kallweit ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Erste Bühnenerfahrungen machte sie an den dortigen Theatern, ebenso arbeitete sie bereits damals als Sprecherin für den NDR in Hannover. Sie hatte viele Jahre feste Engagements in der so genannten Provinz und spielte von “Iphigenie” bis “Kyritz-Pyritz”.
Später in Hamburg sah man sie an verschiedenen Theatern sowie bei Tourneetheaterproduktionen, zuletzt in den “Dramatischen Werken” von Loriot (Münchner Tournee / Komödie im Bayerischen Hof).
Sie war / ist als Sprecherin im Off zu hören und hat viele Jahre für den Hörfunk (Hörspiel, Feature, Sachtexte, Literaturlesung, etc.), insbesondere für den NDR, Radio Bremen und früher auch für den WDR gearbeitet. Gelegentlich sah man sie auch im Fernsehen.
Sie übernahm Rollen in Hörspiel-CDs (z.B. in “Nachtzug nach Lissabon”) und tritt immer wieder bei Öffentlichen Lesungen in Erscheinung mit Werken von Karoline von Günderode, Hans Erich Nossack und zuletzt im Dezember 2008 mit “Ein Weihnachtslied in Prosa” von Charles Dickens.

Lieferbare Hörbücher, Tonträger mit Ingeborg Kallweit z.B. bei claudio.de

Written by Matthias Kratzenstein in: 2. Sprecherinnen / Auswahl | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics