Feb
27
2011

Unknown Identity - Kinostart: 03.03.2011

Als vor einiger Zeit ein Interview mit Liam Neeson las, war ich sehr traurig. Er sprach das erste Mal über den Verlust seiner Frau, die bei einem Skiunfall im März 2009 ums Leben gekommen ist. Als er 2010 in Berlin “Unknown Identity” drehte, kam er zu Synchronaufnahmen in unser Studio in Berlin Mitte, er wirkte sehr müde und zerstreut. Seine Professionalität scheint es nicht beeinflusst zu haben, im Gegenteil. Sagte er doch auch im Interview, dass seine Arbeit ihm Halt gegeben hat. Umso schöner ist es, dass er eine neue Liebe gefunden hat.
Eine Sache möchte ich noch anmerken: Ich hatte das Gefühl, im Trailer zu hören, dass Diane Kruger synchronisiert wurde. Das irritiert mich. Sie ist schließlich eine Deutsche und hätte sich gut selbst synchronisieren können. Wahrscheinlich fehlte die Zeit. So wirkt es leider sehr unnatürlich. Meine Meinung! Was mich auch freut, dass der gute Torsten Michaelis eine kleine Rolle im Film als Taxifahrer ergattern konnte. Bruno Ganz und Sebastian Koch glänzen ebenfalls an der Seite der Hollywood Stars.
“Als Dr. Martin Harris nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, ist das für ihn der Beginn eines Albtraums: Seine Frau erkennt ihn nicht mehr und ein anderer Mann hat Harris’ Platz eingenommen. Nicht nur als ihr Ehemann, auch als angesehener Wissenschaftler, der auf einem Kongress einen wichtigen Vortrag halten sollte. Als wäre das nicht genug, wird er auch noch von einem Killer gejagt. Was ist mit ihm passiert? Harris beginnt an seinem Verstand zu zweifeln. Um seine Frau und sein altes Leben zurück zu gewinnen, macht er Gina ausfindig, die Taxifahrerin, die ihn bei dem Unfall gerettet hat. Sie und der ehemalige Stasi-Agent Jürgen sind seine einzigen Verbündeten im Kampf um seine Identität gegen einen übermächtigen Gegner….” Regie: Jaume Collet-Serra

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.unknownidentity.de

Cast (Auszug):
• Liam Neeson – „Dr. Martin Harris“ (Bernd Rumpf)
• January Jones – „Elizabeth Harris“ (Ilona Otto)
• Diane Kruger – „Gina“ (Stephanie Kellner)
• Aidan Quinn – „Martin B.“ (Peter Flechtner)
• Frank Langella – „Rodney Cole“ (Bodo Wolf)
• Bruno Ganz – „Jürgen“ (Bruno Ganz)
• Sebastian Koch – „Prof. Bressler“ (Sebastian Koch)
• Karl Markovics – „Dr. Farge“ (Karl Markovics)
• Mido Hamada – „Prinz Shada“ (Mido Hamada)
• Stipe Erceg – „stummer Auftragskiller“
• Clint Dyer – „Biko“ (?)
• Petra Hartung – „Ermittlerin“ (Petra Hartung)
• Rainer Bock – „Herr Strauss“ (Rainer Bock)
Torsten Michaelis – „Taxifahrer“ (Torsten Michaelis)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Synchron Besetzung, die wir hier auf sprecherforscher.de mit freundlicher Unterstützung von Kinowelt Filmverleih veröffentlichen dürfen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics