Dez
21
2015
0

Hörspieltipp: Das Babäm-Prinzip. Von Andrea Halter und Philip Stegers. 21. & 22.12.2015

Das Babäm-Prinzip, ein Feature von Andrea Halter und Philip Stegers, wurde mit einem Stipendium der Filmstiftung NRW gefördert und steht nach den Sendeterminen im Rahmen von WDR 3 open: pop drei und 1LIVE Sound Stories befristet zum Download zur Verfügung. In dieser Mischung aus Hörspiel und dokumentarischem Feature versucht Denis Moschitto mit seiner Kunstfigur “Babäm” in der realen Welt ein YouTube-Star zu werden. Heute Abend ab 23.05 Uhr auf WDR 3 und am Dienstag um 23.00 Uhr auf 1 LIVE.

“Babäm will das ganz große Rad drehen. Gegen hysterische Teenager und einen monatlichen Cheque ...weiterlesen

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |
Dez
17
2015
0

Carol – Kinostart: 17.12.2015

Etliche Nominierungen und Auszeichnungen gab es bereits für Carol, Todd Haynes’ Verfilmung des Erfolgsromans von Patricia Highsmith, der 1952 erstmals unter dem Titel Salz und sein Preis(The Price of Salt) erschien. Zuletzt folgten 5 Nominierungen (Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin Blanchett / Mara, Bester Soundtrack) bei den Golden Globes. Cate Blanchett und Rooney Mara spielen die Hauptrollen in der Geschichte, die Highsmith 1952 unter dem Pseudonym Claire Morgan veröffentlichte und zu deren Autorenschaft sie sich erst 1984 bekannte. Der wunderbare Soundtrack zu Carol stammt von Carter Burwell.

Elisabeth Günther, die Blanchett bereits u.a in Cinderella, Knight of Cups und Aviator sprach, und ...weiterlesen

Written by admin in: KinoNews | |
Dez
15
2015
0

ARD Radio Tatort (NDR): Queenie. Von Sabine Stein. Ab 16.12.2015

Der letzte ARD Radio Tatort im Jahr 2015 kommt vom NDR. Das Team Bettina Breuer (Sandra Borgmann) und Jac Garthmann (Martin Reinke) ermittelt in Queenie, einem neuen Fall von Sabine Stein, unter der Regie von Andrea Getto. Die ARD-Hörspielreihe wird auch 2016 mit den bewährten Teams fortgesetzt, im Januar kommt die Task Force Hamm (WDR) mit Uwe Ochsenknecht, Hans-Peter Hallwachs, Matthias Leja und Sönke Möhring als Latotzke wieder zum Einsatz in Dead Link von Dirk Schmidt.

“Eine entsetzte Mutter erstattet Anzeige, weil sie durch einen Privatdetektiv herausgefunden hat, ...weiterlesen

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |
Dez
10
2015
0

Dämonen und Wunder – Kinostart: 10.12.2015

Nach Der Geschmack von Rost und Knochen und Ein Prophet erzählt Jacques Audiard eine Geschichte von aktueller Brisanz. Beim diesjährigen Filmfestival von Cannes unter dem Juryvorsitz der Coen-Brüder wurde Dämonen und Wunder dafür mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Die authentische Darstellung eines durch Krieg und Gewalt traumatisierten Mannes, der für die Würde seiner Familie alles zu tun bereit ist, scheint auch in der synchronisierten Fassung (Dialogbuch / Dialogregie: Stephan Hoffmann) grandios gelungen. “Der beste Film des Jahres”, schreibt heute stern.de. Pflichttermin!

Dämonen und Wunder erzählt die Geschichte des ehemaligen Freiheitskämpfers Dheepan, der vor dem ...weiterlesen

Written by admin in: KinoNews | |
Dez
10
2015
0

Thalia Theater / Gaußstraße: Verbannte. Von James Joyce. Ab 13. Dezember 2015

Luk Percevals Inszenierung von James Joyces’ Verbannte im Thalia in der Gaußstraße ist eine Übernahme von den Münchner Kammerspielen: “Ein kühler Psychothriller in Sachen Liebe” (Theater Heute). Mit Stephan Bissmeier, Kristof Van Boven und Marie Jung sind drei der neuen Thalia-Ensemblemitglieder zu sehen. Außerdem als Gast dabei: Sylvana Krappatsch als Bertha, die nach langjährigen festen Engagements an Theatern in Zürich und zuletzt in München inzwischen auch häufiger an Fernsehproduktionen beteiligt ist.

“Der Schriftsteller Richard kehrt mit seiner Frau Bertha nach neun Jahren in Rom zurück nach Dublin ...weiterlesen

Written by Matthias Kratzenstein in: TV-/Veranstaltungstipps | |
Dez
10
2015
0

Mistress America – Kinostart: 10.12.2015

Mistress America ist die neue und wunderbar altmodisch aussehende Komödie von Noah Baumbach, nach dem Drehbuch von Baumbach und Hauptdarstellerin Greta Gerwig (Frances Ha). Baumbachs Lebensgefährtin Gerwig hat sich die Rolle der Anfang 30-jährigen Brooke offenbar erneut auf den Leib geschrieben. Tracy, Kommentatorin, jugendliche Bewunderin und Brookes künftige Stiefschwester wird von Lola Kirke gespielt, in der deutschen Fassung gesprochen von Maximiliane Häcke.

In Mistress America muss Tracy (Lola Kirke), eine einsame College-Anfängerin in New York, sich ...weiterlesen

Written by admin in: KinoNews | |
Dez
08
2015
0

Hörfunk/Shortstory: Nicht nichts & Die Unendlichkeit des Jetzt. 10.12.2015, 23.00 Uhr, 1LIVE

In der kommenden 1LIVE Shortstory liest die Kölner Schauspielerin und Sprecherin Svenja Wasser zwei Erzählungen aus dem Erzählband Morgen ist es vorbei von Kathrin Weßling (Luchterhand Verlag). Kathrin Weßling, geboren 1985, studierte Philosophie und Germanistik in Köln, ging später nach Hamburg, arbeitete an den Kammerspielen und trat bei Poetry Slams auf. 2010 startete sie den Blog Drüberleben, aus dem ihr gleichnamiger Debüt-Roman hervorging.

Nicht nichts - Sie fühlt sich direkt mit ihm verbunden. Obwohl er genauso gleichgültig wie ...weiterlesen

Written by admin in: Hörbuch-/spiel Tipps | |
Dez
04
2015
0

Im Herzen der See – Kinostart: 03.12.2015

Der Trailer sieht sehr, sehr eindrücklich aus. Im Herzen der See ist der neue Film von Ron Howard (A Beautiful Mind, Apollo 13, The Da Vinci Code), nach dem Roman In the Heart of the Sea: The Tragedy of the Whaleship Essex von Nathaniel Philbrick. Mit Chris Hemsworth als Steuermann Owen Chase. Chase’ Aufzeichnungen inspirierten Herman Melville später zu seinem Roman Moby Dick. Doch das Buch erzählte nur die halbe Geschichte …

“Im Winter 1820 überstand die Besatzung des amerikanischen Walfängers Essex einen Angriff, dessen ...weiterlesen

Written by admin in: KinoNews | |
Dez
03
2015
0

Das brandneue Testament – Kinostart: 03.12.2015

Sehr witzig. Sehr respektlos. Was in der Ankündigung vielleicht etwas absurd klingt, bekommt im Trailer einen unglaublichen Schwung. Benoît Poelvoorde (Mann beißt Hund), in der deutschen Fassung gesprochen von Frank Roeth, ist grandios besetzt in dieser Rolle, die höchstens den Namen mit ihrer Vorlage teilt. Erinnert entfernt auch an Monty Pythons Werke aus den 1970ern. Sieht so aus, als müsste man sich das ausführlich im Kino anschauen.

“Gott existiert. Er lebt in Brüssel. Doch das ist leider nur die eine Seite der Medaille. Denn ...weiterlesen

Written by admin in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics