Hörspieltipp: „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher. 22.10. – 01.11.2018, WDR 3

Thomas Böhm bearbeitete neben Moabit auch den ersten Fall der Gereon Rath-Romane Der nasse Fisch (Babylon Berlin) für Radio Bremen/WDR/rbb 2018 als Hörspiel (8 x ca. 30 Min.). Mit Ole Lagerpusch als Gereon Rath, Alice Dwyer (Charly Ritter), Peter Lohmeyer (Wolter), Peter Sattmann (Gennath), Udo Schenk (Zörgiebel), Sebastian Blomberg (Schwartz), Ulrich Nöthen (Böhm), Marlon Kittel (Jähnike), Josef Heynert (Kämmerling) und vielen anderen. Die Musik komponierte Verena Guido für das WDR-Funkhausorchester, Regie: Benjamin Quabeck.

„1929: Gereon Rath ist von Köln nach Berlin versetzt worden. Als Mord-Ermittler ...weiterlesen

Hörspieltipp: „Moabit“ von Volker Kutscher mit Marleen Lohse als Charlotte Ritter. 20./21.10., WDR Radio & 09.11., ARD-Hörspieltage live

© SWR/RB/Fahri Sarimese

Der nasse Fisch (2008) von Volker Kutscher, Auftakt seiner Krimireihe um Kommissar Gereon Rath, beleuchtete die dunklen Seiten Berlins im Jahr 1929 und wurde zur erfolgreichen Filmvorlage: Regisseur Tom Tykwer kreierte daraus zusammen mit Achim von Borries und Henk Handloegten die TV-Serie Babylon Berlin.

Moabit, als Krimi 2017 erschienen, erzählt nun die Vorgeschichte zu Buch und ...weiterlesen

Hörspiel-/Featuretipp: Being Nico. Von Andrea Halter und Philip Stegers. 15.10.2018, 1LIVE

„Sie ist der einzige internationale Popstar, den Deutschland jemals hatte. Die Sängerin Nico war It-Girl, Femme fatale und abgedrehte Mondgöttin zugleich. Mit ihren grabestiefen Hymnen gilt sie als Vorreiterin der Gothic-Musik. Ein Leben ohne Kompromisse.“
Das Manuskript zum Feature Being Nico von Andrea Halter und Philip Stegers wurde mit einem Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW gefördert und enthält u. a. auch unveröffentlichte O-Töne und Auszüge aus Nicos Tage- und Skizzenbuch. Die Tagebucheinträge wurden von Luise Helm gelesen.

„Als Christa Päffgen 1938 in Köln geboren, wird Nico zunächst internationales Topmodel ...weiterlesen