As Time goes by

Liebe Sprechersucher,

Sprecher*innenportale oder Sprechercastingportale gibt es inzwischen in Hülle und Fülle. Wer Sprecher*innen sucht, wird sicher an den gängigen Anschriften fündig. Hier zeigen wir nach wie vor die alten Fotos zu den Hörbuch-Aufnahmen zum Lissabonner Requiem von Antonio Tabucchi mit Ueli Jäggi. Und wenn es sich ergibt, weisen wir gelegentlich auch noch auf bemerkenswerte Projekte oder Besetzungen hin.

Eure Sprecherforscher

sprechtheater.de leider erneut gehackt!

Zum wiederholten Male wurde leider unsere Verlagswebsite sprechtheater.de / sprechtheater.ch gehackt und zum Versand von SPAM über info@sprechtheater.de verwendet. Sollte jemand auf diese Weise anstößige und/oder merkwürdige Nachrichten erhalten haben, bitten wir dies vielmals zu entschuldigen! Die Original-Seite ist daher bis auf Weiteres abgeschaltet, aktuell besteht dafür eine Weiterleitung zu sprecherforscher.de
Infos über den Verlag sind weiterhin bei der Gemeinsamen Verlagsauslieferung Göttingen zu finden, Buchhandelsbestellungen unserer Titel erfolgen ebenfalls über die GVA, nachfolgend zur Erinnerung alle Titel mit Hörproben in chronologischer Auflistung:

sprechtheater (Hoerbuchverlag, Zürich) … Programm 2003-2007

13 . Martin Becker: Ein schönes Leben . 2007 . Mit Raphael Clamer & Ueli Jäggi . ISBN 978-3-907877-12-8
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
12 . Kerstin Specht: Marieluise. Die Rückseite der Rechnungen . 2007 . Mit Doris Schade (1924-2012) . ISBN 978-3-907877-11-1
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
Requiem Theme . Guitar/Comp: Jean-Pierre von Dach . Arr.: Matthias Kratzenstein / Daniel Wüthrich
10. Sophokles: Oedipus . 2006 . Mit Armin Rohde . . ISBN 978-3-907877-09-8
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
9. Jon Fosse: Winter . 2005 . Mit Sylvana Krappatsch und André Jung
ISBN 978-3-907877-08-01
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
8. Falk Richter: Gott ist ein DJ . 2005. Mit Bibiana Beglau und Falk Richter
ISBN 978-3-907877-07-4
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
7. Ingrid Lausund: Der Weg zum Glück . 2005 . Mit Bernd Moss
ISBN 978-3-907877-06-7
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
6. René Char / Petrarca: Stromab Stromauf . 2004 . Mit Robert Hunger-Bühler
ISBN 978-3-907877-05-0
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
5. Nikolai Gogol: Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen . 2004 . Mit Ueli Jäggi
ISBN 978-3-907877-04-3
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
4. Stefan Jäger/Bibiana Beglau: 57’38“ Ewigkeit . 2004 . Mit Bibiana Beglau
ISBN 978-3-907877-03-6
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
3. Charles Dickens: Der Weihnachtsabend . 2003 . Mit Graham F. Valentine
ISBN 978-3-907877-02-9
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
2. Theresia Walser: Kleine Zweifel . 2003 . Mit Paula Dombrowski
ISBN 978-3-907877-01-2
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG
1. Herman Melville: Bartleby, der Schreiber . 2003 . Mit Ueli Jäggi
Deutscher Hörbuchpreis 2004 (Beste Interpretation)
Deutscher Hörbuchpreis 2004 (Best of All – Nom.)
ISBN 978-3-907877-00-5
Bestellung/Auslieferung via GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen GmbH & Co. KG

Kultur an Dritten Orten – Förderprogramm NRW 2021 – 2023
Jetzt auch in Steinhagen (Kreis Gütersloh)

Seit Mitte November ist es offiziell: Die Gemeinde Steinhagen erhält eine Projektförderung (211 Tsd. Euro) vom Land NRW, um in den nächsten drei Jahren neue Wege in der Kulturarbeit zu gehen. Gemeinsam mit der Perus GmbH und unserem Verein „Kultur vor Ort Steinhagen e.V“ hatte sie sich Ende August mit dem Projektantrag „Kultur am Kirchplatz: belebt, vernetzt, bewegt“ um diese Förderung beworben und war damit erfolgreich. Zur Begründung des positiven Bescheids teilt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen dazu in einer Pressemitteilung mit:

„Die Gemeindebibliothek Steinhagen ist „Spinne im Netz“ und Motor der Kooperationen im ‚Schlichte Carree‘ im Ortskern von Steinhagen. In unmittelbarer Nähe des ehrenamtlich betriebenen Historischen Museums, einer inhabergeführten Buchhandlung, der Ev. Kirche, des Heimathauses, des neuen Bürgerparks entsteht ein „Ensemble kultureller Gelegenheiten“. In diesem modellhaften Ansatz für Kulturentwicklung im ländlichen Raum haben alle Kunstsparten, die kulturelle Bildung, das kulturelle Erbe, das kreative Schaffen der interessierten Akteure, aber auch das unverabredete Gespräch der Passantinnen und Passanten eine Chance.“ (Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW)

Wir als Kultur vor Ort Steinhagen e. V. freuen uns außerordentlich, in den kommenden drei Jahren als Kooperationspartner der Gemeinde Steinhagen und der Perus GmbH bei der Entwicklung des Dritten Ortes in Steinhagen mit dem Fokus auf das Schlichte Carree mitwirken zu können. Wir sehen darin eine große Chance, den Ortskern in Steinhagen zu beleben und Kultur zu einer selbstverständlichen Sache in Steinhagen zu machen.

Gerade in Anbetracht der aktuellen Umstände sind das sehr erfreuliche Perspektiven für 2021, derer wir uns gleich nach dem Jahreswechsel annehmen wollen. Über den Fortgang der Dinge werden wir auf dieser Website berichten.

Wir wünschen allen Kulturinteressierten in Steinhagen und besonders unseren Mitgliedern eine besinnliche und friedliche Weihnachtszeit sowie alles Gute sowie vor allem Gesundheit für das neue Jahr!

Der Vorstand
Kultur vor Ort Steinhagen e.V.

 

57 Min 38 Sek Ewigkeit. Von Stefan Jäger und Bibiana Beglau

57’38“ Ewigkeit von Bibiana Beglau und Stefan Jäger
 

Hörstück nach der Inszenierung von Stefan Jäger Schauspielhaus Zürich 2004
Sprache: Bibiana Beglau
Musik: Florian Van Volxem, Sven Rossenbach, Matthias Kratzenstein, Daniel Wüthrich Sounddesign: Thomy Häusermann
Assistenz, Presse: Stefanie Leimsner
Textbearbeitung: Matthias Kratzenstein
Regie, Realisation: Matthias Kratzenstein, Daniel Wüthrich
Gesamtlaufzeit: 57’38“, 1 CD
Produktion: sprechtheater, Zürich 2004

sprechtheater 004 – 09/2004
CHF 21,00 / € 16,80
ISBN 978-3-907877-03-6

57 Minuten 38 Sekunden Ewigkeit : Jede Lawine hat ihren eigenen Namen. Und jeder Verschüttete seine eigene Geschichte. Zu erzählen wäre die einer jungen Frau, die in Massen von Schnee begraben liegt, verschüttet von einer Lawine – halb bewusstlos, halb im Delirium ihrer Gedanken. Wie sie der panischen Lähmung trotzt, wie sie in ihre Erinnerung taucht, um einen Splitter Licht zu finden, wie längst vergessene Mythen lebendig werden und wie sie auf ein Geheimnis stösst, das tief in ihrer Kindheit verschüttet liegt. 57 Minuten und 38 Sekunden ist die Zeit, die die Verschüttete überleben wird, vielleicht. Alles andere ist Ewigkeit.

: Der Schweizer Autor und Regisseur Stefan Jäger stiess bei den Recherchen zu seinem Fernsehfilm „Im Namen der Gerechtigkeit“ auf zahlreiche Berichte von Lawinenverschütteten. Gemeinsam mit der Schauspielerin Bibiana Beglau entwickelte er den Monolog, basierend auf zahlreichen Interviews mit Verschütteten und Experimenten am eigenen Leib.

„Ein Stück, das einem mit dem Tosen einer Lawine unter die Haut geht und einen dann ganz leise in der Ewigkeit zurücklässt.“ BR2, Hörbuch der Woche

„Geradezu grandios ist die Aufnahme von 57’38“ EWIGKEIT…
A-tem-be-rau-bend.“ NRZ am Sonntag

„Eindringlicher wurden Klaustrophobie und Grenzwahrnehmung selten vertont.“
Die Welt

„Fabelhafter Realismus.“ RBB
57 Minuten 38 Sekunden Ewigkeit mit Bibiana Beglau (Einleitung)

„17 Days“ – Hörspiel von und mit Jonas Baeck auf 1LIVE und WDR 3

Vor einigen Jahren zog sich der Kölner Schauspieler JONAS BAECK für ein paar Wochen ohne Handy aufs Land zurück, um sein erstes Buch zu schreiben. Das Buch wurde tatsächlich auch fertig, seinen Roadtrip „Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld“ über seine Reise auf dem Roller ROMEO nach Dublin veröffentlichte er in Kleinstauflage kurz danach im Eigenverlag. Schon die Premierenlesung in Köln wurde gefeiert! Im Januar 2019 erschien die Geschichte dann „richtig“ als Taschenbuch bei KiWi, wenig später las Jonas live u. a. bei Mona Ameziane bei den 1LIVE Stories und auf Lesereise. Und jetzt (am 8./9. und 15./16.11.) gibt es den Roman sogar als 2-teiliges Hörspiel bei 1LIVE und WDR 3:
17 Days heisst der Roadtrip im Radio. Musik: Tom Allan & The Strangest u. v. a., Regie: Matthias Kapohl. „Here we go ROMEO!“

Live im Carree: Deep Schrott & Posaunenchor Steinhagen

Eröffnungsveranstaltung des neu gegründeten Vereins „Kultur vor Ort Steinhagen e. V.“ im Schlichte-Carree, 29.08.2020
Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Steinhagen eröffnet den Abend mit Filmmusikklassikern, das erste und einzige Bass-Saxophon-Quartett des Universums DEEP SCHROTT spielt neben eigenen Kompositionen Bearbeitungen aus Rock und Pop: Led Zeppelin, die Beatles, Fleetwood Mac, die Rolling Stones, King Crimson, Slipknot oder Kylie Minogue in Versionen für 4 Bass-Saxophone.
Nur noch wenige Karten!
Kostenlose Reservierung auf http://kultort.de

#BeCreativeAtHome! Die Quarantinos deutschlandweit: Damals, 2020

Damals, 2020 . Von Tobias Stubbe

„Um während des Lockdowns sicher zu sein, arbeiten die Quarantinos alle von zu Hause aus. Aber sie sind virtuell verbunden: Gemeinsam können sie so Werbespots und Social-Media-Videos produzieren. Hier nun der Trailer zum Quarantino-Projekt „Damals, 2020“. Der Film erzählt zehn Jahre in der Zukunft, was die Corona-Krise in der Welt verändert hat. Wo der Film ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar. Einen Trailer der No-Budget-Produktion gibt es aber bereits zu sehen. Der Film ist das kreative Nebenprodukt der eigentlichen Idee hinter der Initiative „Quarantinos“: Das ehrenamtliche Team habe in den letzten Wochen Aufträge an Freiberufler*innen aus der Filmbranche vermittelt, die von Zuhause aus arbeiten können.
(casting-network.de)

Neuerscheinungen bei supposé: „Einsiedeln“ & „Von sich selbst wissen“

Leider erst kürzlich bemerkt: Es gibt wieder Neuerscheinungen beim legendären und vielfach ausgezeichneten Label supposé von Klaus Sander! Den ersten der beiden Titel Einsiedeln – Thomas Hürlimann erzählt seine Kindheit und Jugend im Kloster konzipierte und realisierte Sander zusammen mit Joachim Leser, einst Begründer eines der ersten Literaturportale im Netz „bluetenleser.de“ und danach viele Jahre für die Schweizer Verlage Ammann, Kein & Aber und Schulthess tätig. Dazu gibt es bereits eine Hörprobe im Netz, lieferbar ist der Titel ab Anfang Mai.
Das zweite Werk Von sich selbst wissen – Dieter Henrich erzählt über Erinnerung und Dankbarkeit enstand in Zusammenarbeit mit Alexandru Bulucz und wurde bereits im März und April für die hr2 Hörbuchbestenliste 2020 ausgewählt.
Dringende Empfehlung!
Alle Infos zum Gesamtprogramm auf suppose.de

Fest & Flauschig. Ab Mittwoch 5 x wöchentlich „Quarantäne-Sondersendeplan“

„KONZEPTIONELL eine Mischung aus „Sendung mit der Maus“, „Planet Wissen“, „Galileo Big Picture“, Ü30-Vorsorgeuntersuchung beim Hausarzt und Anonyme Quarantäniker“, zitiert horizont.net die Inhalte der geplanten neuen hochfrequenten Ausgaben von Fest & Flauschig mit Jan Böhmermann und Olli Schulz.
Ab Mittwoch, 18. März, täglich von Dienstag bis Freitag und am Sonntag, exklusiv auf spotify.

„Weil es zur Zeit jeden Tag ein bisschen mehr zu besprechen gibt „Fest & Flauschig. Ab Mittwoch 5 x wöchentlich „Quarantäne-Sondersendeplan““ weiterlesen

The Gentlemen – Kinostart: 27.02.2020

„Kriminell. Aber mit Stil. Stylisch, pointenreich und absolut lässig!“ beschreibt Universum Film den neuen Film von Guy Ritchie mit Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Colin Farrell, Michelle Dockery. Und genau so klingt auch die deutsche Synchronisation. That’s the way …!

Podcast: Queraussteiger. Von und mit André Hennen

„Wie macht man, worauf man eigentlich schon immer (mehr) Lust hatte? Wie gründet man ein Café, schreibt einen Bestseller oder lernt nochmal einen neuen Beruf? Hier sprechen Menschen, die genau das getan haben. André Hennen möchte wissen, warum sie das gemacht haben – und was wir von ihnen lernen können.“ Hennens hörenswerten Podcast Queraussteiger gibt es bereits seit September 2019, im Schnitt erscheint aktuell alle 2 Wochen ein neuer Beitrag. Zu Wort kam kürzlich auch der wiedergewählte Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher, ehemals Labormediziner. Moderiert wird der Podcast von André Hennen, selbst mehrfacher Queraussteiger, realisiert in Kooperation mit German Wahnsinn.

„Niemand arbeitet heute bis zur Rente in einem Job. Generation Y-Z, New Work „Podcast: Queraussteiger. Von und mit André Hennen“ weiterlesen

Hörspiel: Die Nacht von Lissabon – Hörspiel in 4 Teilen. 10. – 13.02.2020, WDR 3

Die Nacht von Lissabon wurde Erich Maria Remarques letzte Veröffentlichung und bildet einen Schlüsselroman für sein Werk: sowohl die tragisch endende Liebesgeschichte, die er zuvor in verschiedenen Romanen immer wieder aufgegriffen hatte als auch in der Auseinandersetzung mit Deutschland. Silke Hildebrandt inszenierte den Roman als 4-teiliges Hörspiel für den WDR mit Max Simonischek, Max von Pufendorf, Jean Paul Baeck, Holger Kraft, Christian Hockenbrink, Lisa Hrdina, Daniel Wiemer, Stefanie Kirsten, Hellen Schwiers u.v.a., Musik: Julia Klomfass, Redaktion: Thomas Leutzbach.

„1942, abends in Lissabon: Ein Mann starrt auf das Schiff, das ihn und seine Frau „Hörspiel: Die Nacht von Lissabon – Hörspiel in 4 Teilen. 10. – 13.02.2020, WDR 3“ weiterlesen

The End: Der radioeins Podcast auf Leben und Tod – #1 – Casper

Über Casper und seine besondere Stimme und Statements wurde ja ausführlichst geschrieben und gesprochen. Bemerkenswert ist, dass Casper inzwischen wie zu einem inoffiziellen Markenbotschafter seiner Heimatregion Bielefeld geworden ist, ähnlich wie derzeit die von ihm verehrte Arminia. Die dritte Säule neben Dr. Oetker … Genauso interessant ist aber auch die aktuelle Ausgabe des radioeins Podcast auf Leben und Tod mit Eric Wrede und Casper: „Lang lebe der Tod nennt Casper sein letztes Album. Ein Gespräch mit einem der erfolgreichsten Rapper Deutschlands über Abschied und Angst, Regeln vor der Himmelstür, Songs für Trauerfeiern und über die Frage was Tod und Fußball gemeinsam haben.

Der Podcast auf Leben und Tod mit Gastgeber Eric Wrede widmet sich mit „The End: Der radioeins Podcast auf Leben und Tod – #1 – Casper“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2020

Einen lupenreinen Hattrick für den DAV (Der Audio Verlag) gab es in der 1. Runde der Preisträgerbekanntgabe beim Deutschen Hörbuchpreis 2020. Neben Camilla Renschke (besonders bekannt als 1LIVE Station Voice und aus dem Bremer Tatort) und Christian Berkel werden bei der Preisverleihung im März die Hörspielmacher*innen Luise Vogt und Björn SC Deigner sowie Jürgen von der Lippe erwartet. Herzliche Glückwünsche allen Preisträger*innen!

Beste Interpretin
Camilla Renschke (Der Audio „Deutscher Hörbuchpreis 2020“ weiterlesen

Synchronworkshop UdK „Synchronverband e. V. – Die Gilde“

Eine richtig gute Sache! Deshalb auch hier der Rückblick / der link zum Synchronschauspiel-Workshop des Synchronverbands e.V. – Die Gilde für Absolvent*innen der Universität der Künste in Kooperation mit der UdK Berlin, der im Januar 2020 bereits zum 7. Mal stattfand. Unter der Regie von Susanna Bonasewicz (Schauspielerin, Synchronregisseurin, Synchronbuchautorin) und Clemens Frohmann (Synchronregisseur und Dialogbuchautor) konnten die Teilnehmer*innen in den Studios der ARENA Synchron so erste Synchronerfahrungen sammeln.

Wie es tatsächlich dort zugegangen ist, dazu gibt es ein schönes Video auf facebook.

Hörspiel: „Wenn wir lieben“. Von Maxi Obexer. 01. & 02.02.2020, WDR 3/5

„Es ist die schönste und vertrackteste Geschichte der Welt: die von der Liebe. Jede einzelne ist besonders – nicht selten größenwahnsinnig, stets auf ewig angelegt, und dennoch brüchig. Und jede ist sich in den dramatischen Momenten mit allen anderen verdächtig ähnlich.“ Ein WDR-Hörspiel von Maxi Obexer mit Ricarda Seifried, David Vormweg, Therese Affolter, Hassan Akkouch, Marek Harloff, Birte Schnöink, Regie: Gerrit Booms.

„In Wenn wir lieben erzählen die unterschiedlichsten Menschen „Hörspiel: „Wenn wir lieben“. Von Maxi Obexer. 01. & 02.02.2020, WDR 3/5“ weiterlesen

1LIVE Podcastfestival 20. – 28.01.2020


+++

„12 der erfolgreichsten deutschen PodcasterInnen an neun Tagen live in zwei Sektor-Städten: Das ist das 1LIVE Podcastfestival 2020. In fünf Locations finden vom 20. – 28. Januar in Essen und Köln vor bis zu 800 Zuschauen Live-Podcasts aus den Bereichen Crime, Sex und Liebe, Comedy, Satire, Gaming, Geschichte, Talk und Politik statt.“
https://1live-pcf.loveyourartist.store/de/

+++

Z.B. am 26.01. „Deutschland3000 – Gast: Teddy Teclebrhan“ im Artheater Köln (ausverkauft)

detector.fm: Thees Uhlmann über „Die Toten Hosen“

Nach der wunderbaren Lesung gestern im Savoy in Düsseldorf, hier nochmal der Live Podcast von detector.fm mit Thees Uhlmann von der Frankfurter Buchmesse 2019. – Weitere Termine: 14.01. Hamburg, Laeiszhalle (ausverkauft) 15.01. Hannover, Pavillon 16.01. Stuttgart, Im Wizemann 17.01. München Muffathalle 18.01. Erfurt, Buchhandlung Peterknecht (ausverkauft) 19.01. Leipzig, Werk 2 20.01. Wiesbaden, Schlachthof