Dead Man Down – Kinostart: 04.04.2013

Dead Man Down ist das Hollywood-Debüt von Niels Arden Oplev, u.a. Regisseur der Original-Verfilmung von Stieg Larssons Millenium – Verblendung. Erneut mit Noomi Rapace, gesprochen von Sandra Schwittau, in der Hauptrolle, und einem besonderen Ensemble um Colin Farrell, Dominic Cooper, Terrence Howard und Isabelle Huppert.

Victor (Colin Farrell) ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs ...weiterlesen

Total Recall – Kinostart: 23.08.2012

Total Recall, ein Remake des 1990er Films mit Arnold Schwarzenegger, nach einer Erzählung von Philip K. Dick, startet heute auch in den deutschen Kinos. Regie: Len Wiseman („Underworld“). Florian Halm klang vergangene Woche in 360 gewohnt entspannt auf Jude Law, als Colin Farrells deutsche Stimme zeigt er sich nun von einer anderen Seite. Laura Albani und Kristin Riemer sind aber nicht ganz einer Meinung zu „Total Recall“:

„Ich bin kein Fan von Arni, von Colin Farrell allerdings schon. Ob die Geschichte ...weiterlesen

London Boulevard – Kinostart: 01.12.2011

In den Pressenotizen wurden Keira Knightley und Colin Farrell als das neue Leinwand-Traumpaar angekündigt. Nach „Abbitte“ (Atonement) fällt es mir zwar bis heute etwas schwer, mir jemanden anderen als James McAvoy als Keira Knightleys Traumpartner vorzustellen. Aber, vielleicht funktioniert es ja doch …
Der Soundtrack zu London ...weiterlesen

Fright Night – Kinostart: 06.10.2011

Den Film hätte ich fast übersehen. Jetzt bin ich froh, dass Matthias Kratzenstein mich doch aufmerksam gemacht hatte. Unbedingt angucken. Ein gelungener Vampirfilm. Und Colin Farrell entwickelt sich langsam zu meinem „Lieblings-Fiesling“ in Kinofilmen.

„Charlie Brewster kann eigentlich nicht klagen: Er gehört seit neuestem ...weiterlesen

Crazy Heart – Kinostart: 04.03.2010

Country Musik ist leider überhaupt nicht mein Ding. Aber ich war dennoch ein grosser Fan von „Walk the Line“. Vielleicht sollte ich diesem Streifen auch eine Chance geben, und nicht vorschnell urteilen.

Was mich auf jeden Fall verunsichert hat, war mal wieder eine Synchronbesetzung. Auch hier wieder eine großartige Arbeit, vor der man den ...weiterlesen