Hörspieltipp: „Brüder“ von Hilary Mantel – 26-teilige Hörspielserie von Walter Adler, 03.09. – 12.10.2018, WDR 3

Man kennt ihre Namen aus den Geschichtsbüchern, aber die Hörspielserie Brüder erweckt sie zum Leben: den hochsensiblen Verführer Desmoulins, den unbestechlichen Moralisten Robespierre, den machthungrigen Genussmenschen Danton. Liebe und Leidenschaften, Freundschaft und Intrigen, hehre Ziele und schmutzige Hintergedanken – auch eine glorreiche Revolution hat menschliche Maße. Walter Adler hat den Roman von Hilary Mantel in eine epochale 13-stündige Hörspielserie verwandelt. Mit Jenz Harzer (Maximilien Robespierre), Robert Dölle (Georges-Jacques Danton), Matthias Bundschuh (Camille Desmoulins) und vielen vielen anderen, der Erzähler ist Michael Rotschopf.

Als enge Freunde beginnen sie ihren Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Doch bald ...weiterlesen

Hörspieltipp: Basic Beliefs. Von Michael Esser. 28.07.2015, WDR 5

Basic Beliefs von Michael Esser aus dem Jahr 2007 sendet WDR 5 auf dem Hörspielplatz am Dienstag Abend. Unter der Regie von Walter Adler ist ein sehr prominentes Ensemble beteiligt, u.a. sind Ulrich Matthes als Erzähler, Andreas Fröhlich (Johannes Ritter) und Sylvester Groth (Augustus Pharao König) zu hören. Basic Beliefs steht nach der Sendung zum kostenlosen Download auf wdr5.de.

„Johannes Ritter ist jung, hochbegabt, summa cum laude in Wirtschaft. Sein Credo: E größer A – ...weiterlesen

Hörspieltipp: Der Krieg geht zu Ende. Chronik für Stimmen. 04. – 08.05.2015, WDR 5

Walter Kempowskis‘ Der Krieg geht zu Ende. Chronik für Stimmen in der Bearbeitung und Regie von Walter Adler war 1995 eine ersten großen Sender-Koproduktionen, die kurz darauf bei Der Hörverlag auch als mehrteilige-Hörbuchbox (MC) erschien. Ein beindruckendes akustisches Dokument mit 200 beteiligten Sprechern. WDR 5 sendet in dieser Woche an 5 Abenden eine Auswahl aus dem 16-stündigen Hörspielmaterial. 70 Jahre nach Kriegsende – ein Anlass noch einmal zuzuhören.

„‚Tod und Elend, wohin man blickt und hört.‘ Deutschland Anfang 1945. Der Krieg spitzt sich zu seinem ...weiterlesen

Hörspieltipp: Stirb für mich. Hörspiel in 2 Teilen. 23. & 24.04.2015, WDR 5

Ein unglaublicher Fundus an großartigen Schauspielerinnen- und Schauspielerstimmen ist Walter Adlers Hörspieladaption von Robert Wilsons Thriller Stirb für mich. WDR 5 sendet den Zweiteiler am 23. und 24. ab 21.05 Uhr als „WDR 5 Hörspiel Spezial“. Die Rolle der entführten Alyshia D’Cruz spricht Janina Stopper, Axel Milberg ist in der Rolle ihres Vaters zu hören, Sylvester Groth ist Charles Boxer. Auch beteiligt sind u.a. Patrick Mölleken, Jens Wawrczeck, Hanns Jörg Krumpholz und Samuel Weiss. (Nach der Sendung kostenloser Download auf wdr5.de)

„Alyshia D’Cruz, die Tochter des indischen Großindustriellen Frank D‘ Cruz, verbringt einen ...weiterlesen

Hörspieltipp: Der Orientzyklus. Von Karl May. 30., 31.03. & 01.04., WDR 5

Zum 100. Todestag von Karl May wiederholt WDR 5 über drei Abende verteilt Walter Adlers 12-teilige Hörspielfassung des Orient-Zyklus. Mit u.a. Sylvester Groth als Karl May / Kara Ben Nemsi, Matthias Koeberlin als Hadschi Halef Omar und vielen weiteren sehr prominenten Sprechern. Die Musik stammt von Pierre Oser. Die WELT meinte damals: „Ein akustisches Kunststück, ein akustischer Weltentwurf, in dem alles gleich viel zählt: Geräusch, Sprache, Musik.“

Beim WDR gibt es ein Special, u.a. mit Hörproben zu jeder der 12 Episoden. Allein die reine Produktionszeit ...weiterlesen