Okt
17
2011

Die Haut, in der ich wohne - Kinostart: 20.10.2011

Ein sehr schräger Film, aber ich war beim Trailer Ansehen wirklich begeistert von Antonio Banderas. Der seine Rolle sehr glaubhaft rüberbringt. Hat ein bisschen was von einem modernen David Lynch Film. Was mich wohl am Ende auch davon überzeugen wird, ihn im Kino anzusehen.

“Die bildhübsche Vera ist die einzige Patientin in einer Schönheitsklinik, wo sie Tag und Nacht von Professor Roberto Ledgard überwacht wird. Er pflegt ihre Haut wie einen kostbaren Schatz und kontrolliert jeden Schritt, jeden Blick, jede Emotion. Doch wer ist Vera, die so beängstigend Robertos verstorbener Frau ähnelt? Sie hat keine Geschichte und doch scheint ihr Schicksal eng verknüpft mit dem Leben Robertos. Und welche Rolle spielt der junge Mann, der zuletzt beim Betreten der Klinik gesehen wurde?“ Regie: Pedro Almodóvar

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.almodovar.de/

Cast (Auszug):
„Ledgard“ - Antonio Banderas (Jacques Breuer)
„Vera“ - Elena Anaya (Bianca Krahl)
„Marilia“ - Marisa Paredes (Katarina Tomaschewski)
„Vicente“ - Jan Cornet (Tobias Nath)
„Norma“ - Blanca Suárez (Kaya Marie Möller)
„Fulgencio“ - Eduard Fernández (Oliver Siebeck)
„Zeca“ - Roberto Álamo (Sascha Rotermund)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics