Mrz
15
2009

Slumdog Millionär - Kinostart:19.03.2009

Der neue Film von Danny Boyle war einer der heißen Oscar-Anwärter. Er hatte zuvor bereits viele Preise bei den British Academy Awards abgeräumt. Ebenso bei den Golden Globes. Es war also keine große Überraschung, als er auch in etlichen Kategorien den Oscar holte.
Die Geschichte handelt vom Waisenjungen Jamal, der in Mumbai in den Slums groß geworden ist. Er bekommt die Chance, an der indischen Fassung von “Wer wird Millionär” teilzunehmen und schafft es sogar mit einigen Hürden bis zur finalen 20-Millionen-Rupien-Frage. Niemand kann glauben, daß ein Junge aus dem Armenviertel eine so gute Allgemeinbildung hat. Es waren aber eher die Liebe, das Leben und das Schicksal, die ihn soweit gebracht haben. Das Wichtigste für ihn: Er sieht in der Show die letzte Chance, seine große Liebe wieder zu finden. Latika.

Mich haben vor allem die Bilder und die Musik fasziniert. Und ich mag die Filme von Danny Boyle. Den Film als besten Film des Jahrzehnts zu bezeichnen, finde ich allerdings etwas weit hergeholt. Denn wer in Indien drehen darf, braucht sich um beeindruckende Szenen nicht sorgen. Aber bildet Euch selbst eine Meinung.

Trailer unter: www.slumdog-millionaer.de

Cast (Auszug):
• Dev Patel - “Jamal Malik” (Julius Jellinek)
• Madhur Mittal - “Salim Malik” (Leonhard Mahlich)
• Freida Pinto - “Latika” (Anna Grisebach)
• Anil Kapoor - “Prem Kumar” (Martin Umbach)
• Irrfan Khan - “Police Inspector” (Olaf Reichmann)
• Saurabh Shukla Saurabh - “Sergeant Srinivas” (Tom Deininger)
• Ayush Mahesh Khedekar - “junger Jamal” (Henry Ernst)
• Azharuddin Mohammed Ismail - “junger Salim” (Lukas Schust)

In Klammern: Deutsche Synchronstimme / Synchronsprecher

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics