Nov
22
2010

Au Revoir Taipeh - Kinostart: 25.11.2010

Der Film wird als schönster Film der Berlinale bezeichnet. Und wenn man sich den Trailer anschaut erahnt man warum. Ich jedenfalls liebe die asiatische Kultur. Und war von „Lost in Translation“ so angetan, dass es lange mein Lieblingsfilm war. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Film ihn ablöst.

„Die unaufhörliche Hektik des Lebens in Taiwan ist für Kai bedeutungslos geworden, seitdem seine Freundin nach Paris gegangen ist. Mit gebrochenem Herzen verbringt er seine Tage damit, im Nudelrestaurant seiner Eltern zu arbeiten, und seine Nächte, im örtlichen Buchladen Französisch zu lernen. Dort trifft er Susie, ein süßes, aber einsames Mädchen, das großes Interesse an ihm zeigt. Kai hingegen überlegt nur, wie er nach Paris kommen kann – er ist fest davon überzeugt, dass er nie wieder das Glück oder die Liebe finden kann, wenn er in Taipeh bleibt. Als der dubiose Bruder Bao ihm Unterstützung für die Reise nach Paris anbietet, akzeptiert er sofort. Dafür muss er ein mysteriöses Päckchen mitnehmen. Unglücklicherweise sind hinter dem Päckchen viele her, darunter eine Gruppe angehender Gangster und eine emotional instabiler Polizist, der mit seinen eigenen Beziehungsproblemen beschäftigt ist. Inmitten all dieses Chaos trifft Kai auf Susie, und bald kämpfen sie gemeinsam in der betörenden Welt des nächtlichen Taipehs, mit seinen lebhaften Märkten, kurvigen Gassen, verlassenen Tempeln, quirligen Karaoke-Bars und Liebeshotels. Kai und Susie rennen, schlittern und tanzen durch Taipeh in dieser einen Nacht und kommen sich dabei nach und nach näher…Frühmorgens muss Kai sich endgültig entscheiden, ob er nach Paris fliegt oder nicht, doch vielleicht gibt es keinen Grund mehr, „Au Revoir“ zu sagen?…“Regie: Arvin Chen

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.aurevoirtaipeh.de/

Cast (Auszug):
• Jack Yao – „Kai“ ()
• Amber Kuo – „Susie“ ()
• Hsiao-Chuan Chang – „Ji-yong“ ()
• Lawrence Ko – „Hong“ ()
• Frankie Gao – „Brother Bao“ ()
• Peggy Tseng – „Yuan“ ()
• Tony Yang – „Raymond“ ()
• Paul Chiang – „Gao“ ()
• Vera Yen – „Peach“ ()

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics