Jan
28
2011

Poll - Kinostart: 03.02.2011

Ein wunderbares Casting, eine schön erzählte Geschichte, warme Bilder. Ein Film, der zu Recht mit Preisen überhäuft wurde. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich Jeanette Hain’s Stimme schon viele Male gehört hatte. Sie hat noch nicht viel Synchron gemacht, daher hab ich mich darin eventuell getäuscht. Aber sie hat etwas Warmes, Vertrautes und ich würde sie sofort als Sprecherin besetzen.

“Es gibt keine Untergänge - nur Übergänge. Unter diesem Credo erlebt die junge, künstlerisch hochbegabte Oda von Siering das Ende einer Epoche: Im Sommer 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, steht der Zerfall des deutsch geprägten, zum russischen Kaiserreich gehörenden Baltikums unmittelbar bevor. Ein Zerfall, der Odas Leben, ihre aristokratische Familie und alle Gewissheiten bedroht – und der sie dennoch zu ihrem Glück zwingt. Die Begegnung mit einem estnischen Anarchisten und Schriftsteller wird Odas Schicksal bestimmen.
Die Geschichte einer alles wagenden Liebe. Ein historisches Drama vor den Flächenbränden Europas. Großes Kino aus Deutschland. Das alles ist POLL.” Regie: Chris Kraus

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.poll-derfilm.de/

Cast (Auszug):
• Paula Beer – „Oda von Siering“
• Edgar Selge – „Ebbo von Siering“
• Tambet Tuisk – „Schnaps“ (Sync.: ?)
• Richy Müller – „Mechmershausen“
• Jeanette Hain – „Milla“

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics