Deutscher Synchronpreis 2009

Am Donnerstag, 02.04.2009, ist der „Deutsche Preis für Synchron 2009“ in sieben Kategorien in Berlin verliehen worden. Der zusätzlich vergebene Ehrenpreis der Jury ging an Barbara Ratthey, die u.a. Estelle Getty als „Sophia“ in „Golden Girls“ synchronisierte.
„61 Kino- und TV-Beiträge, Serien und Animationsfilme waren von Filmverleihern, Synchronproduzenten und TV-Sendern zur Bewertung eingereicht worden. Für die beste „herausragende weibliche Synchronarbeit“ wurde Sabine Arnhold für „Die Unbekannte“ als Stimme von Kseniya Rappoport geehrt. Bei den Männern ging die Ehrung für „herausragende männliche Synchronarbeit“ an Olaf Reichmann für seine Arbeit in „Schmetterling und Taucherglocke“ als Stimme von Mathieu Amalric.“ (Ulli Zelle, rbb)

Quelle: www.rbb-online.de/synchronpreis und Nina Steiger.

Weitere Artikel zur Verleihung finden sie unter: http://www.dorstenerzeitung.de

DVDs erhältlich bei claudio.de:

www.claudio.de/Die_Unbekannte

www.claudio.de/SchmetterlingundTaucherglocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.