Distanz – Kinostart: 19.08.2010

Ich glaube, dass dieser Film eine sehr tiefgehende Geschichte erzählt, und den Zuschauer traurig und erschüttert zurücklässt. Aber es ist gut, dass es solche Filme gibt, die eine berührende Liebesgeschichte auf eine völlig andere – nicht oberflächliche Weise – erzählen.

Kurzinhalt: Die Welt von Daniel (Ken Duken) ist still. Er lebt ruhig und zurückgezogen und geht seinem Job als Gärtner im botanischen Garten nach. Seine Arbeitskollegen provoziert seine stoische Verschlossenheit, durchbrechen können sie sie aber nicht. Von seinen scheinbar unmotivierten Gewaltausbrüchen weiß niemand etwas. Dann lernt er Jana (Franziska Weisz), eine Kollegin, kennen. Trotz seiner Abweisungen verliebt sie sich in Daniel und es gelingt ihr, sich ihm zu nähern. Langsam beginnt sich Daniel Jana und der Welt zu öffnen. Doch hinter seiner Sanftheit verbirgt sich ein dunkles Geheimnis, von dem sie nichts ahnt. Als sie herausfindet, was hinter seiner äußeren Gleichgültigkeit steckt, wird sie vor eine harte Wahl gestellt. Kann sie ihn wirklich vor sich selbst schützen?“ Regie: Thomas Sieben

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.distanz-film.de//

Cast (Auszug):
• Ken Duken – „Daniel Bauer“
• Franziska Weisz – „Jana Wallat“
• Josef Heynert – „Christian“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.