Big Game – Kinostart: 18.06.2015

„Der größte finnische Film aller Zeiten“, „‚on Location‘ in Bayern und in den Bavaria Studios gedreht“, „eine Hommage an Steven Spielberg und die Action-Klassiker der 80er Jahre“, all das liest man in den Verleih-Infos über Big Game. Der Trailer erinnert natürlich sofort an die Genrefilme jener Zeit. Und Onni Tommila als Oskari (sehr netter Name!) ist wirklich toll besetzt. Bleiben wir mal gespannt! Das Hörbuch zum Film wurde von Julian Greis (Thalia Theater) für silberfisch / Hörbuch Hamburg gelesen.

Samuel L. Jackson als US Präsident wurde in der deutschen Fassung wie gewohnt von Engelbert ...weiterlesen

Hörspieltipp: Die Verfolgung. Von Matt Hartley. 21.10.2013, DKultur, 21.33 Uhr

Im Januar wurde Die Verfolgung von Matt Hartley erstmals auf NDR Kultur gesendet, im Februar wurde das Hörspiel mit Hanns Löw, Julian Greis, Anne Weber, Alexander Khuon, Maja Schöne und Leon Alexander Rathje außerdem im Planetarium Hamburg in der Reihe „Hörspielerlebnisse unterm Sternenzelt“ vorgestellt. Auf Deutschlandradio Kultur gibt es das Kriminalhörspiel erneut am kommenden Montag, Regie: Roman Neumann, Musik: Tarwater.

„Der ehrgeizige Polizist Paul macht Jagd auf zwei Brüder, die wieder einmal mit einem gestohlenen ...weiterlesen

Thalia Theater Hamburg: Moby Dick. Regie: Antú Romero Nunes. Ab 06.09.2013

Regisseur Antú Romero Nunes (der zuletzt Don Giovanni. Letzte Party am Thalia inszenierte) „wird gemeinsam mit seiner starken Männermannschaft (Julian Greis, Mirco Kreibich, Daniel Lommatzsch, Thomas Niehaus, Jörg Pohl, Rafael Stachowiak, André Szymanski und Sebastian Zimmler) auf die Reise gehen, um die Vorlage zum Bühnenabenteuer werden zu lassen und auf die große Reise in die Welt und ins eigene Ich zu gehen.“ Für die Premiere am 06. September um 20.00 Uhr gibt es noch einige Karten in den Preisgruppen C, D und E!

„…die großen Schleusentore der Wunderwelt schwangen auf, und inmitten der wilden Hirngespinste ...weiterlesen

Thalia Theater Hamburg: Boy-Gobert-Preis für Julian Greis, 02.12.2012, 11.00 Uhr

Ausgezeichnet wird beim Boy-Gobert-Preis jeweils ein(e) junge(r) Hamburger NachwuchsschauspielerIn für herausragende Leistungen der vergangenen Spielzeit. Der Preisträger 2012 heißt Julian Greis (Jg. 1983, geboren in Hattingen), die Jury fällte die Entscheidung einstimmig!

Aus der Jurybegründung: „Julian Greis ist ein aufrechter Spieler, fair, freundlich und in seiner Sensibilität ...weiterlesen