ARD Radio Tatort (SWR): Volltreffer. Von Hugo Rendler. Ab 13.02.2017

Nun also ab Mittwoch im Radio und danach zum Downloaden ein weiterer Fall für die SWR Radiotatort Kommissare Brändle (Karoline Eichhorn) und Finkbeiner (Ueli Jäggi). Dieses Mal muss Brändle Finkbeiner sogar aus den Händen von Erpressern befreien: „Kommissar Finkbeiner und Gerichtsmediziner Waldemar Hurrle sind auf dem Weg zum Polizeiball, als ihr Wagen plötzlich brutal gestoppt wird. Finkbeiner und Hurrle werden entführt. Eine Verwechslung? Was wollen die beiden Kidnapper von ihnen?

Zur gleichen Zeit müssen sich Nina Brändle und ihr Kollege Sieger um eine junge, aufgeregte Mutter ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (SWR): Sterben kann jeder. Mit Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn u.a.. Ab 10.02.2016

Seit 2008 gibt es nun schon den Radio-Tatort. Einmal monatlich setzen in bunter Reihenfolge regionale Ermittlerteams die Ideen prominenter Autoren unter der Regie nicht weniger bekannter Hörspielregisseure um. Gesendet wird nacheinander bei den beteiligten Radiostationen. Danach stehen die Hörspiele zum kostenlosen Download auf ard.de. Zum Glück gehört der Radio-Tatort und seine Protagonisten offenbar längst schon zum Inventar. Unkündbar. Ab Mittwoch ermitteln daher erneut Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn und ihre Kollegen im neuen SWR-Fall von Hugo Rendler.

Sterben kann jeder erzählt die Geschichte eines Arztes, dessen Diagnosen so manchen Patienten ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (SWR): Anatomie des Todes. 11. – 16.12.2013

Die SWR Radio Tatort-Ermittler sind sowohl im Dezember als auch im Januar im Einsatz: Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) und Nina Brändle (Karoline Eichhorn) vom LKA in Stuttgart rätseln im Dezember über einen unbekannten Toten aus dem Bodensee und im Januar über das Verbleiben des SS-Arztes „Dr. Tod“. Beide Krimis entstanden in den SWR-Hörspielstudios unter der Regie von Walter Adler.

Oliver Koptzke (SWR) sprach mit Karoline Eichhorn über die Freude am Krimi-Hörspiel und die Freude am Dialekt: ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (SWR): Der Schläfer. 13. – 18.02.2013

Inzwischen gibt es über 60 Ausgaben des ARD Radio Tatort bei stetig steigendem Hörerinteresse. Bundesweit wird jede Folge von rund 1 Million Hörern gehört. Damit wurden die Erwartungen, so Ekkehard Skoruppa, SWR-Hörspielchef und Initiator des ARD Radio Tatort, an die gemeinsame Hörspielreihe weit übertroffen: „Der Radio Tatort ist eine herausragende Marke im Hörspiel geworden.“

Der neue SWR Radio Tatort Der Schläfer unter der Regie von Walter Adler ...weiterlesen