Düsseldorfer Schauspielhaus: Der Parasit oder die Kunst sein Glück zu machen. Ab 13.09.2013

Letzten Sonntag gewann Moritz Führmann den Gustaf, gestiftet vom Freundeskreis des Düsseldorfer Schauspielhauses und der Rheinischen Post, als „Bester Schauspieler“. Ab heute sieht man ihn in einer weiteren Premiere am Düsseldorfer Schauspielhaus: als Narbonne in Der Parasit oder die Kunst sein Glück zu machen, Regie: Nurkan Erpulat. Außerdem sind beteiligt: Verena Reichardt, Patrizia Wapinski, Florian Jahr, Christian Ehrich, Dirk Ossig, Marian Kindermann, Gregor Löbel und Stefanie Rösner.

„Machtwechsel im Ministerium: Mit Narbonne, dem neuen Chef, soll frischer Wind in ...weiterlesen