Aug
05
2011

Planet der Affen Prevolution - Kinostart: 11.08.2011

Ich erinnere mich noch als wäre es heute: In den späten Achtziger Jahren durften meine Stiefschwester und ich unter der Woche länger aufbleiben, obwohl wir am nächsten Tag Schule hatten. Über einen Zeitraum von 10 Wochen wurden nämlich an einem Tag in der Woche alle Folgen von “Planet der Affen” (1968) gezeigt. Mein Vater war ein großer Science Fiction Fan. Es war ein Leichtes, ihn davon zu überzeugen, dass das für uns sehr wichtiges “Kulturgut” war. Tatsache ist: ich war wahnsinnig fasziniert.

„Will Rodman ist ein junger, engagierter Wissenschaftler, der zusammen mit seinem Vater, ebenfalls ein Forscher, Heilmittel für Menschen erforscht. Ein vielversprechendes Mittel, in das Will viele Hoffnungen setzt, testet er in einem hochmodernen Labor an Affen. Ein besonderer Affe namens Caesar wächst ihm dabei ans Herz. Das Mittel scheint zu funktionieren. Doch plötzlich ruft es noch ganz andere, unerwartete Reaktionen hervor. Die Primatenforscherin Caroline unterstützt Will auf der Suche nach den Ursachen - und den Folgen!“ Regie: Rupert Wyatt

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.planetderaffen-prevolution.de/

Cast (Auszug):
• „Dodge“ - Tom Felton (Moritz Pertramer)
• „Will Rodman“ - James Franco (Marcel Collé)
• „John Landon“ - Brian Cox (Roland Hemmo)
• „Caesar“ - Andy Serkis (Tobias Meister)
• „Caroline“ - Freida Pinto (Tanya Kahana)
• „Charles Rodman „ - John Lithgow (Reinhard Kuhnert)
• „Franklin“ - Tyler Labine (Lutz Schnell)
• „Hunsiker“ - David Hewlett (Axel Malzacher)
• „Alyssa Williams“ - Leah Gibson (Nina Kapust?)
• „Steve Jacobs“ - David Oyelowo (Michael Iwannek)
• „Irena“ - Chelah Horsdal (Gundi Eberhardt?)
• „Roy“ - Jamie Harris (Martin Kautz)
• „Maurice“ - Karin Konoval (Liane Rudolph?)
• „Donnie“ - Jesse Reid (Tom Beck)
• „Buck“ - Richard Ridings (Gerald Paradies?)
• „Mutter“ - Elizabeth Weinstein (?)
• „Linda“ - Mattie Hawkinson (Anja Stadlober?)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Synchron Besetzung, die wir hier auf sprecherforscher.de mit freundlicher Unterstützung von Twentieth Century Fox of Germany GmbH veröffentlichen dürfen. Synchron Regie führte Tobias Meister.

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics