Jun
06
2013

Ihr werdet euch noch wundern – Kinostart: 06.06.2013

In Hamburg wurde gemeinsam mit Berliner Kollegen die deutsche Fassung für den neuen Film Ihr werdet euch noch wundern des französischen Meisterregisseurs Alain Resnais, nach dem Theaterstück “Eurydike” von Jean Anouilh, realisiert. Für das deutsche Dialogbuch und die Dialogregie war Astrid Kollex zuständig. U.a. erstmals mit Eckart Dux als deutsche Stimme von Michel Piccoli. Der SWR meinte: “Ein großartiges, abgeklärtes Alterswerk … zum Niederknien schön.”

Ihr werdet euch noch wundern gleicht einem filmischen Abschiedsbrief – mit einem Augenzwinkern inszeniert Alain Resnais humorvoll bis leise-melancholisch Reflexionen über das Leben, das Theater und den Tod. Seine wichtigsten und treuesten filmischen Weggefährten versammelt Alain Resnais in diesem Werk. U.a. die Crème de la Crème der französischen Schauspielzunft wie Mathieu Amalric, Lambert Wilson, Michel Piccoli, Anne Consigny, Sabine Azéma, Hippolyte Girardot, Denis Podalydès oder Pierre Arditi. Die Musik stammt von Mark Snow (The X-Files).”

“Nach dem Tod des gefeierten Theaterautors Antonie d’Anthac erhalten seine Freunde eine Einladung in sein Landhaus. Hier teilt ihnen der Verstorbene per Video seinen letzten Wunsch mit. Alle der versammelten Freunde haben über Jahre in Antoines Stück “Eurydike” mitgewirkt und sollen für ihn eine letzte Entscheidung treffen: Eine junge Theatertruppe hat einen Mitschnitt ihrer Proben zu “Eurydike” geschickt, um von Antoine die Erlaubnis zur Aufführung zu bekommen. Kaum sehen die Freunde ihre Figuren auf der Leinwand, sind auch sie wieder in ihren Rollen gefangen, aber das bleibt nicht die letzte Überraschung, die an diesem Abend auf sie wartet.” (Alamode Film)

Ihr werdet euch noch wundern
Regie: Alain Resnais
Drehbuch: Laurent Herbiet und Alex Révali
Nach dem Theaterstück “Eurydike” von Jean Anouilh
Filmwebsite

Cast (Auszug)
Pierre Arditi - Pierre Arditi / Orpheus 1 (Kaspar Eichel)
Sabine Azéma - Sabine Azéma / Eurydike 1 (Isabella Grothe)
Lambert Wilson - Lambert Wilson / Orpheus 2 (Bernd Vollbrecht)
Anne Consigny - Anne Consigny / Eurydike 2 (Christin Marquitan)
Michel Piccoli - Michel Piccoli / Der Vater (Eckhart Dux)
Ann Duperey - Ann Duperey / Die Mutter (Marion Martienzen)
Mathieu Amalric - Mathieu Amalric / Monsieur Henri (Olaf Reichmann)
Hippolyte Girardot - Hippolyte Girardot / Dulac (Frank Röth)
Vimala Pons – Eurydike (Celine Fontanges)
Sylvain Dieuaide - Orpheus (Christian Stark)
Andrzej Seweryn – Marcellin (Holger Mahlich)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Dialogbuch und Regie: Astrid Kollex
Produktion: DMT GmbH, Hamburg
Finale Besetzung mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Alamode Filmverleih

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics