Aug
26
2014

Emmy Awards 2014

Bei den Emmys wurde gestern Breaking Bad erneut als Beste TV-Serie (Drama) ausgezeichnet, ebenso gingen drei der vier Darstellerpreise in dieser Kategorie an die Schauspieler der bereits in den vergangenen Jahren vielfach prämierten Serie. Zu den weiteren Gewinnern zählen in diesem Jahr u.a. Benedict Cumberbatch als Holmes und Martin Freeman als Watson in Sherlock.

Im einzelnen wurden folgende Schauspieler ausgezeichnet:

Drama-Serie
Bester Hauptdarsteller
Bryan Cranston als Walter H. White in Breaking Bad (Joachim Tennstedt)
Beste Nebendarstellerin
Anna Gunn als Skyler White in Breaking Bad (Susanne von Medvey)
Bester Nebendarsteller
Aaron Paul als Jesse Pinkman in Breaking Bad (Marcel Collé)
Beste Hauptdarstellerin
Julianna Margulies als Alicia Florrick in The Good Wife (Anke Reitzenstein)

Comedy-Serie
Bester Hauptdarsteller
Jim Parson als Sheldon Cooper in The Big Bang Theory (Gerrit Schmidt-Foss)
Beste Hauptdarstellerin
Julia Louis-Dreyfus als Selina Meyer in Veep (Sabine Arnhold)
Bester Nebendarsteller
Ty Burell als Phil Dunphey in Modern Family (Peter Flechtner)
Beste Nebendarstellerin
Allison Janney als Bonney in Mom (Traudel Haas)

Mini-Serie / Spielfilm
Bester Hauptdarsteller
Benedict Cumberbatch als Sherlock Holmes in Sherlock: His Last Vow (Tommy Morgenstern)
Beste Hauptdarstellerin
Jessica Lange in als Fiona Goode in American Horror Story: Coven (Karin Buchholz)
Bester Nebendarsteller
Martin Freeman als John Watson in Sherlock: His Last Vow (Sebastian Schulz)
Beste Nebendarstellerin
Kathy Bates als Madame LaLaurie in American Horror Story: Coven (Regina Lemnitz)

In Klammern: Deutsche Synchronsprecher / -stimmen
Alle Nominierten und Gewinner auf emmy.com

Written by admin in: Ausgezeichnetes | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics