Aug
28
2009

Final Destination 4 - Kinostart: 03.09.2009

Wenn ich ehrlich bin, haben mich schon die ersten Teile sehr verstört im Kinosaal zurückgelassen. Den zweiten Teil hab ich Nachts alleine im Fernsehen gesehen und mir dabei die Nägel abgekaut. Es ist eine absolute Horrorvorstellung, zu wissen, dass der Tod an der nächsten Ecke lauert. Scheinbar funktioniert das Konzept aber so gut, dass auch Teil 4 zu einem Kassenschlager wird.

„Eigentlich wollte Nick O’Bannon (Bobby Campo) nur einen spannenden Tag beim Autorennen erleben - doch plötzlich durchzuckt ihn die schreckliche Vision bizarrer Ereignisse, die auf der Piste zu einer Massenkarambolage führen: Brennende Wrackteile schlagen in der Tribüne ein und bringen sie zum Einsturz – Nicks Freunde finden dabei einen grausigen Tod. Als Nick aus diesem furchtbaren Albtraum erwacht, versucht er, seine Freundin Lori (Shantel VanSanten) und ihre Freunde Janet (Haley Webb) und Hunt (Nick Zano) hektisch davon zu überzeugen, die Tribüne sofort zu verlassen…und tatsächlich verwandelt sich Nicks entsetzliche Vision Sekunden nach ihrer Flucht in eine reale Katastrophe.

Die Gruppe glaubt dem Tod entkommen zu sein und feiert ihr neu gewonnenes Leben. Doch für Nick und Lori ist dies leider erst der Anfang: Wieder hat er Visionen von kommenden Ereignissen – bald sterben die Überlebenden des Unglücks einer nach dem anderen auf zunehmend schaurige Art. Nick muss den Tod ein für alle Mal überlisten – bevor ihn dasselbe Schicksal ereilt.

Die neueste Fortsetzung der äußerst beliebten „Final Destination“-Filmserie wird erstmals in 3D gedreht, um den Fans auf diesem atemlosen Horrortrip buchstäblich den Magen umzudrehen – in allen drei Dimensionen.“ Regie: David R. Ellis

Mehr Infos und Trailer unter: http://wwws.warnerbros.de/finaldestination3d/

Cast (Auszug):

• Shantel VanSanten - “Lori” (Tatjana Pokorny)
• Bobby Campo – „Nick” (Julian Manuel)
• Haley Webb – „Janet“ (Annina Braunmiller)
• Nick Zano – „Hunt“ (Torben Liebrecht)
• Krista Allen – „Ally“ (Claudia Lössl)
• Tina Parker – „Cheyenne“ (Veronika Neugebauer)

Die Synchronsprecher, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics