Dez
19
2009

soul kitchen - Kinostart: 25.12.2009

Essen für die Seele. Als ich vor vielen Jahren nach Ottensen gezogen bin, wurde durch einen Zufall das „Sotiris“ zu meinem Stammlokal. Ich hab viele fröhliche Abende dort verbracht. Adam Bousdoukos war lange Besitzer des “Sotiris”. Ich erlebte live mit, wie er mit Fatih Akin über „Kebab Connection“ diskutierte und fühlte mich immer sehr geborgen dort. Es ging stets auch um Musik. Als ich zum Hamburger Filmfest wieder mal im „Sotiris“ vorbeischaute, erzählte mir der „Koch“, dass Adam den Laden aufgegeben hat. Er wollte sich wieder mehr auf Film und Musik konzentrieren und durch den Dreh zu „Soulkitchen“ ist ihm das wohl bewusst geworden. Der „Koch“ hat jetzt den Laden übernommen. Es hat sich nicht viel verändert und ich bin sicher, man wird auch Adam und Fatih immer wieder dort antreffen.

„Kneipenbesitzer Zinos ist vom Pech verfolgt: erst zieht seine Freundin Nadine für einen neuen Job nach Shanghai, dann erleidet er einen Bandscheibenvorfall. Als er in seiner Not den exzentrischen Spitzenkoch Shayn engagiert, bleiben auf einmal auch noch die ohnehin schon wenigen Stammgäste aus. Und als wäre das nicht schon genug, taucht auch noch sein leicht krimineller Bruder Illias auf und bittet ihn um Hilfe. Während Zinos noch überlegt, wie er den Laden los wird, um Nadine nach China folgen zu können, locken Musik und die ausgefallene Speisekarte immer mehr Szenepublikum an. Das ,,Soul Kitchen” rockt und boomt wie nie zuvor. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

SOUL KITCHEN ist ein Heimatfilm der neuen Art: Die Welt ist nicht mehr so heil und das Dorf ist ein Restaurant, der Regisseur heißt Fatih Akin und vor der Kamera versammelt er ein ,Best Of’ aus seinen früheren Filmen - Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu und Birol Ünel. Es geht um Familie und Freunde, um Liebe, Vertrauen und Loyalität - und um den Kampf für die Heimat als einen Ort, den es in einer zunehmend unberechenbaren Welt zu schützen gilt.“ Regie: Fatih Akin

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.soul-kitchen-film.com/

Cast (Auszug):

• Moritz Bleibtreu – „Illias“
• Adam Bousdoukos – „Zinos“
• Lucas Gregorowicz – „Kellner Lutz“
• Pheline Roggan – „Nadine Krüger“
• Demir Gökgöl – „Bootsbauer Sokrates“
• Birol Ünel – „Koch Shayn Weiss“
• Udo Kier – „Investor Herr Jung“
• Wotan Wilke Möhring – „Immobilienspekulant Thomas Neumann“
• Anna Bederke – „Kellnerin Lucia Faust“
• Monica Bleibtreu – „Nadines Großmutter“
• Dorka Gryllus – „Anna Mondstein“

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics