Mrz
03
2010

Mutter ist ein Sexmaschien. Von Heinz Strunk. Ab März 2010

Wenngleich sich Heinz Strunk eine Schaffenspause verordnet hat (die Hintergründe bitte dem Grußwort 01/2010 auf heinzstrunk.de entnehmen), gibt es “als kleines Zuckerl, Happerl, Schmankerl fürs weitgehend strunkfreie Jahr im Frühling eine Art Zwischen/Interimslösung, ein neues Album mit Hörspielen UND Musik, es trägt den programmatischen Titel “Mutter ist ein Sexmaschien”.”
Erscheint in diesen Tagen bei tacheles!, dem Hörbuchlabel von Roofmusic in Bochum, die u.a. auch die überaus erfolgreichen Hape Kerkeling Hörbucher veröffentlicht haben.

“Hörspiel. Musik. Pause. Musik. Pause. Hörspiel. Pause. Pause. Musik.
Die Abfolge digitaler Einsen und Nullen, der Lumpenball der vernommenen Worte, die Rohmasse der Abfälle wird größer und größer. Und nun ist sie in Brand geraten, steht in hellen Flammen: Burn, mother, burn! Heinz Strunk zerlegt die Wirklichkeit in Pixelpunkte, ein fortgesetztes Brechen, Splittern und Reißen. …”
“Ich verneige mich vor meinem Werk. Und zwar kreuzweise.” (Heinz Strunk)
Mehr braucht man wohl nicht zu sagen.” (heinzstrunk.de)

Written by Matthias Kratzenstein in: Hörbuch-/spiel Tipps | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics