Feb
19
2011

Jack in Love - Kinostart: 24.02.2011

Das Regie Debüt von Philip Seymour Hoffman will ich nicht verpassen. Er selbst spielt auch die Hauptrolle im Film. Ich finde es immer sehr interessant, dass die Schauspieler sich selbst häufig in anderen Rollen sehen, als für die sie normalerweise besetzt werden. In den letzten Jahren wurde Philip Seymour Hoffmann häufig in eine Schublade gepackt. Und beweist jetzt, dass er auch ganz andere Charaktere spielen kann.
„ Jack ist ein liebenswerter Kerl um die 40, der sich in New York als Limousinen-Fahrer durchschlägt Er führt ein ruhiges Leben, mit Frauen hat er keinerlei Erfahrung und seine größte Leidenschaft gilt dem Reggae, wie man schon an seinen Dreadlocks sieht. Doch Jacks bester Freund Clyde und dessen Frau Lucy bringen Bewegung in sein Leben. Sie wollen Jack mit Lucys Kollegin Connie verkuppeln, und die beiden kommen sich nach einem ersten Treffen tatsächlich näher. Für die vorsichtige und romantische Connie lernt Jack kochen und er nimmt Schwimmunterricht, denn Connie möchte mit ihm Boot fahren. Im Central Park, im nächsten Sommer…“ Regie: Philip Seymour Hoffman
Mehr Infos und Trailer unter: http://www.jack-in-love.de/

Cast (Auszug):
• Philip Seymour Hoffman – „Jack“ (Oliver Stritzel)
• Amy Ryan – „Connie“ (Sabine Falkenberg)
• John Ortiz – „Clyde“ (Lutz Schnell)
• Daphne Rubin-Vega – „Lucy“ (Sabine Jäger)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics