Feb
24
2011

Lesekünstler des Jahres 2011: Stefan Gemmel

Zwischendurch mal was anderes: Der beste Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuchautoren.
Zum dritten Mal wurde von der AG Leseförderung des Sortimenterauschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels der beste Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuchautoren gewählt. Für den Wettbewerb konnten Buchhandlungen Autoren empfehlen, die sie als Vorleser für Kinder oder Jugendliche in ihrer Buchhandlung erlebt hatten.

Nach Andreas Steinhövel (2009) und Sabine Ludwig (2010) wird in diesem Jahr Stefan Gemmel als Lesekünstler des Jahres ausgezeichnet:
Stefan Gemmel leitet neben seiner Tätigkeit als Autor Literaturprojekte und Schreibwerkstätten und erhielt 2007 für seine lesefördernden Veranstaltungen das Bundesverdienstkreuz.
Er „zieht mit seiner lebendigen Erzählweise und einer pädagogischen Kompetenz selbst große Gruppen von 200 Kindern in seinen Bann.” Zudem halte er über einen längeren Zeitraum die Spannung aufrecht und schaffe es, dass ihm die Kinder hochkonzentriert lauschten, begründet Irmgard Clausen, Vorsitzende der AG Leseförderung und Mitglied der Jury die diesjährige Entscheidung.

Ziel des Preises, der 2011 erstmals gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse vergeben wird, ist es, eine Empfehlung für besonders gute Autorenlesungen an Buchhandlungen und Schulen weiterzugeben.
„Autoren, die für Kinder und Jugendliche als Person erfahrbar werden, nehmen ihnen die Hemmschwellen vor dem Umgang mit Büchern und machen neugierig aufs Lesen“, so Clausen. Veranstaltungen rund um die Leseförderung seien ebenso ein wichtiges Element der Kundenbindung.

Die Auszeichnung wird am Freitag, 18. März, im Forum Kinder, Jugend & Bildung in Halle 2 auf der Leipziger Buchmesse verliehen. (Quelle: Börsenblatt)

Written by Matthias Kratzenstein in: Ausgezeichnetes | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics