Hörspieltipp: Quotenkiller. Von Christoph Güsken. 16.06.2014, 21.33 Uhr, DKultur

Ein neues, bunt besetztes Hörspiel von Christoph Güsken hat heute Abend Premiere auf Deutschlandradio Kultur. Zum Glück erst nach dem Spiel Deutschland – Portugal geht es in Quotenkiller um eine neue TV-Realityshow, mit er es wegen schlechter Quoten nicht zum Besten steht. Regie führte Klaus-Michael Klingsporn.

In der TV-Realityshow ‚Struggle for Life‘ erhält der Gewinner einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Ralf Beust, 45, arbeitsloser Taxifahrer und Frank Zöllner, zum Ende des Monats gekündigt, sind die nächsten Kandidaten. Doch die Einschaltquoten sinken, die Show von Produzent Till Rembrant soll abgesetzt werden.
Da wird am Set Beust mit einer klaffenden Wunde am Hinterkopf tot aufgefunden. Kriminalkommissarin Annabelle Grün verdächtigt zunächst Kontrahent Zöllner. Wenig später wird auch dieser ermordet. Die Ermittlungen scheinen ins Leere zu laufen bis Grüns junger Kollege Stieleke bei einer Zeugenbefragung das Haus des Täters betritt …

Quotenkiller
Von Christoph Güsken
Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Mit: Eva Brunner, Sebastian Schwarz, Andreas Schmidt, Katharina Marie Schubert, Bernhard Schütz, Robert Beyer, Christian Gaul, Bernd Stempel, Barbara Philipp, Janna Horstmann, Andreas Tobias
Komposition: Peer Baierlein
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2014
Länge: 53’52
(Ursendung)

Sendetermin: 16.06.2014, 21.33 – 22.30 Uhr, Deutschlandradio Kultur

Alle Infos auf dkultur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.