Hyde Park am Hudson – Kinostart: 28.02.2013

Am Anfang des Trailers: Katrin Fröhlichs Stimme aus dem Off. Ähnlich wie z.B. damals in Emma, als sie Gwyneth Paltrow synchronisierte, ahnt man direkt ihre konspirative Mission. In Hyde Parl am Hudson spricht sie nun Laura Linney als Margret „Daisy“ Suckley, deren Tagebücher Regisseur Roger Michell zu seinem Blick hinter die Kulissen der Weltgeschichte inspirierten.

„An einem Juni-Wochenende im Jahr 1939 – die große Wirtschaftsdepression ist ...weiterlesen

Gold – Du kannst mehr als du denkst – Kinostart: 28.02.2013

Gold – Du kannst mehr als Du denkst feierte seine Weltpremiere auf der diesjährigen Berlinale in Anwesenheit des Bundespräsidenten Joachim Gauck. Gefördert u.a. durch die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), die Filmförderung Hamburg und den Deutschen Filmförderfonds startet das Porträt dreier außergewöhnlicher Menschen und Spitzensportler mit dem Höhepunkt der Paralympics 2012 in London am Donnerstag in ausgewählten Kinos.

Ein Jahr lang hat das Filmteam um Regisseur Michael Hammon ...weiterlesen

Deutsches Theater Berlin: In Zeiten des abnehmenden Lichts. Ab 28.02.2013

Im Dezember 2012 inszenierte Leonhard Koppelmann Eugen Ruges preisgekrönten Roman als zweiteiliges Hörspiel für SWR2, am Deutschen Theater in Berlin wird In Zeiten des abnehmenden Lichts in dieser Woche auf der Bühne uraufgeführt (Regie: Stephan Kimmig). Die Premiere und viele Märztermine sind leider bereits ausverkauft.

„Eugen Ruge erzählt in seinem von ihm selbst dramatisierten Roman Zeitgeschichte ...weiterlesen

Die Oscars 2013

Nun ist es entschieden, Preisträger sind u.a.: Anne Hathaway als „Beste Nebendarstellerin“ für Les Misérables, Christoph Waltz als „Bester Nebendarsteller“ für Django Unchained, Jennifer Lawrence als „Beste Hauptdarstellerin“ (Silver Linings Playbook) und der nun dreifach oscargekrönte Daniel Day-Lewis als „Bester Hauptdarsteller“ (Lincoln).

Außerdem: Quentin Tarantino nach Pulp Fiction zum zweiten Mal in der Kategorie ...weiterlesen

Hörspieltipp: Freaks. Von Joey Goebel, 25.02., WDR 3 / 26.02., 1LIVE

“ ‚Schlimmer rocken als die große Erdnussbutterkrise‘ – das ist das Motto der Rockband „The Freaks“. Fünf Underdogs, die sich mitten in einer verschlafenen Kleinstadt in Kentucky zusammentun, um kompromisslos Musik zu machen. Der erste Gig im hipsten Club der Stadt steht bevor. Aber sind Kentucky, Amerika und die Welt schon bereit für diese Band?“

Einen markanten Ausschnitt des Hörspiels Freaks nach dem Roman von Joey Goebel ...weiterlesen

The Master – Kinostart: 21.02.2013

Endlich ein neuer Film von Paul Thomas Anderson (Boogie Nights, Magnolia, There Will Be Blood). „Mit eindrucksvoller Optik im ungewöhnlichen Breitwand-Format“. Bereits mehrfach ausgezeichnet und mit den aktuell für einen Oscar® nominierten Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman und Amy Adams in den Hauptrollen. Mit einigen Überraschungen bei der Synchronbesetzung!

„Als Ex-Soldat Freddie (Joaquin Phoenix) den charismatischen Lancaster Dodd ...weiterlesen

Les Misérables – Kinostart: 21.02.2013

Rechtzeitig vor der Oscar®Nacht startet mit Les Misérables nun auch der letzte der aktuell nominierten Filme in der Kategorie „Bester Film“ in Deutschland. Fritz Göttler beschrieb  den Film heute in der SZ unter anderem als „ein Meisterstück der Klaustrophie“.

Den Gesang der Schauspieler, live am Set gesungen und aufgenommen, verglich ...weiterlesen

Warm Bodies – Kinostart: 21.02.2013

Kristin Riemer aus Hamburg meinte: „Beim ersten Sehen des Trailers zu Warm Bodies kam mir sofort der Gedanke: Ist das Dein Ernst, Jonathan Levine? Muss das sein? Den Erfolg von Twilight hätte natürlich jeder Produzent und Regisseur gerne in der Tasche, aber so eindeutig nachmachen?

Beim zweiten Hinsehen ist der Film immer noch nicht der Brüller, aber irgendwie ...weiterlesen

St. Pauli Theater: Ihre Version des Spiels. Mit Hannelore Hoger. 24.02. – 17.03.2013

Yasmina Rezas neuestes Stück wurde im Oktober 2012 am Deutschen Theater in Berlin in der Regie von Stephan Kimmig uraufgeführt. Ulrich Waller inszeniert nun Ihre Version des Spiels mit Hannelore Hoger in der Rolle der Schriftstellerin Nathalie Oppenheim am Hamburger St. Pauli Theater. Voraufführungen: 22. und 23., Premiere: 24. Februar.

„In ihrem neuen Stück Ihre Version des Spiels schickt Yasmina Reza die Schriftstellerin ...weiterlesen

Volksbühne Berlin / Roter Salon: Brave Neue Welt. Von Jörg Diernberger. 23.02.2013

Brave Neue Welt, ein WDR-Hörspiel von Jörg Diernberger, wird am kommenden Samstag im Roten Salon der Volksbühne vorgestellt. Anwesend sind neben dem Autor und Regisseur auch die beteiligten Sprecher Christian Ulmen und Sabine Vitua. Im Anschluss gibt es Live-Hörspielmusik mit Toni Nirschl und Jörg Diernberger.

Heute sendet außerdem 1LIVE die Produktion im Rahmen der „Plan B Soundstories“. ...weiterlesen

Preis der deutschen Schallplattenkritik 01/2013: Erzählerstimmen – Bibliothek der Autoren

Die neueste Vierteljahresliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik liegt vor. Sie präsentiert die besten Tonträger-Neuheiten aus dem letzten Quartal des Jahres 2012, ermittelt von 145 Juroren in 29 Kategorien. Die Hörbuch-Edition Erzählerstimmen – Die Bibliothek der Autoren, die im März beim Deutschen Hörbuchpreis 2013 für die Beste verlegerische Leistung ausgezeichnet wird, ist auch der aktuelle Schallplattenkritik-Juryliebling in der Kategorie „Hörbuch“.

„Radio und Literatur – das war in Deutschland von Beginn an eine enge Liaison, von ...weiterlesen

Hörbuchtipps: Zapotek und die strafende Hand / Wie Tyler Wilkie … – Ab Februar 2013, argon-Verlag

Eben erst gab der gebürtige Rügener Devid Striesow sein Debüt als Tatort-Kommissar für den SR, nun folgt am 21. Februar sein erstes Hörbuch für den argon-Verlag. Natürlich geht es in Zapotek und die strafende Hand von Claudia Rusch um einen Kommissar. Konkret um einen Kommissar im Sabbatjahr, den es unverhofft in seine einstige Heimat nach Stralsund verschlägt. Zum Glück hat er seinen Heimatdialekt noch nicht verlernt …

„So hat sich der Hamburger Kriminalhauptkommissar Henning Zapotek sein Sabbatjahr ...weiterlesen

Celeste & Jesse – Kinostart: 14.02.2013

Celeste & Jesse, die Geschichte nach dem Drehbuch von Rashida Jones und Will McCormick, die „eine Komödie über ein gebrochenes Herz schreiben“ wollten, ist auf jeden Fall eine Abwechslung für das Genre. So wie auch die deutsche Synchronfassung, die ebenfalls ein bisschen anders klingt. Also schaut und hört man etwas genauer hin. Dialogbuch und -regie: Beate Klöckner.

„Celeste (Rashida Jones) und Jesse (Andy Samberg) sind ein äußerst fortschrittliches ...weiterlesen

Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben – KInostart: 14.02.2013

In der Presse las man im Rahmen der Deutschland-Premiere von Stirb langsam 5, am besten gefalle Bruce Willis nach eigener Aussage immer noch der 1. Teil. Das sieht die Presse tendenziell ähnlich. Gleichzeitig kündigte Willis die 6. Ausgabe an. Und in Berlin würde er auch gern drehen. Wie auch immer: Manfred Lehmann dürfte mit dabei sein.

„John McClane ist zurück! In Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben schlüpft Bruce Willis ...weiterlesen

Berliner Festspiele – Theatertreffen 2013 / Virtuelles nachtkritik Theatertreffen 2013

Kurz nacheinander wurden die 10 Stücke für das virtuelle Theatertreffen des Portals nachtkritik.de und die Juryentscheidungen für das 50. Berliner Theatertreffen bekannt gegeben. Herbert Fritschs Murmel Murmel (Volksbühne Berlin) und Sebastian Hartmanns Krieg und Frieden (Centraltheater Leipzig/Ruhrfestspiele) tauchen in beiden Listen auf, Fritsch ist beim virtuellen Theatertreffen sogar mit 2 Inszenierungen vertreten.

Der Kartenvorverkauf für die Vorstellungen beim Theatertreffen (03. – 19.05.) beginnt erst am 13. April ...weiterlesen

Grammy Awards 2013 / Best Spoken Word Album: Society´s Child by Janis Ian

1966 wurde Janis ian erstmal von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Damals mit 15 schrieb sie ein erschütterndes Lied über eine schwarz-weiße Beziehung: Society’s Child. Trotz des provozierenden Textes wurde der Song ein Hit, obwohl ihn viele Radiostationen nicht spielten. Aber das war nur der Anfang einer langen und illustren Karriere.

Im Jahr 1975 erhielt Janis Ian zwei Grammy Awards und fünf Nominierungen für ihr legendäres ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (SWR): Der Schläfer. 13. – 18.02.2013

Inzwischen gibt es über 60 Ausgaben des ARD Radio Tatort bei stetig steigendem Hörerinteresse. Bundesweit wird jede Folge von rund 1 Million Hörern gehört. Damit wurden die Erwartungen, so Ekkehard Skoruppa, SWR-Hörspielchef und Initiator des ARD Radio Tatort, an die gemeinsame Hörspielreihe weit übertroffen: „Der Radio Tatort ist eine herausragende Marke im Hörspiel geworden.“

Der neue SWR Radio Tatort Der Schläfer unter der Regie von Walter Adler ...weiterlesen

63. Internationale Filmfestspiele Berlin: 07. – 17.02.2013

Nun geht es endlich los. Und Laura Albani ist zwangsläufig mittendrin:
„Das Wort „Berlinale“ verströmt bei jedem, der an Berlin und seine Facetten denkt, eine eigene kleine Magie. Und denkt man an Berlin, oft im gleichen Zug an die Berlinale. Allein das Wort, Berlinale, löst in jedem ein ganz bestimmtes Gefühl aus: Eine Mischung aus Vorfreude, Gespanntheit und eine Art Genervtheit. Aber wieso das Ganze?

Vorfreude auf etwas Großes. Großes Kino, große Geschichten, Emotionen und natürlich ...weiterlesen