Okt
03
2011

Melancholia - Kinostart: 06.10.2011

Natürlich stellen wir diesen Film vor. Nach den Aufregungen beim diesjährigen Filmfestival in Cannes hat zwangsläufig jeder von “Melancholia” gehört. Vielleicht ein cleverer PR-Schachzug? Am Ende zählt für mich, dass die bezaubernde Charlotte Gainsbourg mitspielt. Und die Bilder, die wir sehen werden, sind sehr einzigartig.

„Justine und Michael feiern ihre Hochzeit mit einem rauschenden Fest auf dem Landsitz von Schwester und Schwager der Braut. Währenddessen nähert sich der riesige Planet “Melancholia” immer weiter bedrohlich der Erde …“ Regie: Lars von Trier

Mehr Infos und Trailer unter: http://www.melancholia-derfilm.de/

Cast (Auszug):
• „Justine“ – Kirsten Dunst (Natascha Geissler)
• „Claire“ – Charlotte Gainsbourg (Irina Wanka)
• „Dexter“ – John Hurt (Jürgen Thormann)
• „Michael“ – Alexander Skarsgard (Sascha Rotermund)
• „Leo“ – Cameron Spurr (Cedric Eich)
• „Gaby“ – Charlotte Rampling (Christa Posch)
• „John“ – Kiefer Sutherland (Tobias Meister)
• „Tim“ – Brady Corbet (Tobias Nath)
• „Väterchen“ – Jesper Christensen (Eberhard Haar)
• „Hochzeitsplaner“ – Udo Kier (Udo Kier)
• „Jack“ – Stella Skarsgard (Detlef Bierstedt)

Die Synchronsprecher/deutschen Synchronstimmen, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind die finale Synchron Besetzung, die wir hier auf sprecherforscher.de mit freundlicher Unterstützung von Concorde Filmverleih GmbH veröffentlich dürfen. Synchron Regie führte: Joachim Kunzendorf.

Written by verwalter in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics