Apr
16
2009

Radio Rock Revolution - Kinostart: 16.04.2009

Eine turbulente Komödie über die noch heile Welt der britischen Popmusik der 60er Jahre, mit Piratensendern im Ärmelkanal, restriktiven Politikern und echten Radio DJ Stars. Die zweite Regiearbeit der überaus erfolgreichen Drehbuchautors Richard Curtis (u.a. Notting Hill, Vier Hochzeiten und ein Todesfall). David Kleingers schreibt in Spiegel-Online, “Radio Rock Revolution sei den englischen Kinoburlesken der “Carry On”-Tradition sowie den hysterischen Sixties-Komödien Richard Lesters verpflichtet, die hauchdünne Handlung, buchstäblich überbordende Spiel- und Schaulust und ein über jeden Zweifel erhabener Soundtrack lassen auch an Lesters Beatles-Filme “A Hard Day’s Night” und “Help” denken.”
Im Trailer fallen neben der Musik besonders Bill Nighy als Quentin, Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman als DJ The Count, Rhys Ifans als Gavin und Kenneth Branagh in der Rolle des Minister Dormandy auf.

Originaltitel: The Boat that rocked
Drehbuch & Regie: Richard Curtis
Produktion: Working Title Films, Verleih: Universal, Laufzeit: 135 Min., Kinostart: 16.04.2009
Zur Homepage: http://movies.universal-pictures-international-germany.de/radiorockrevolution/

Cast (Auszug):

• Philip Seymour Hoffman - The Count (Oliver Stritzel)
• Bill Nighy - Quentin (Frank Glaubrecht)
• Rhys Ifans - Gavin (Thomas-Nero Wolff)
• Nick Frost - Dave (Olaf Reichmann)
• Kenneth Branagh - Minister Dormandy (Martin Umbach)
• Tom Sturridge - Carl (Nicolas Kwasniewski)
• Chris O’Dowd - Simon (Norman Matt)

In Klammern: Deutsche Synchronstimme / Synchronsprecher

Written by Matthias Kratzenstein in: KinoNews | |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com WordPress Themes | Copy Protected by WP-CopyProtect Thanks to Chetan. | Many thanks to all plugin autors and the WP-Community.
Dieser Internetauftritt benutzt GoogleAnalytics zur Auswertung. Weitere Informationen zu Google Analytics