Schauspieler des Jahres 2016 (Theater Heute): Edgar Selge, Caroline Peters und Marcel Kohler

Ende letzter Woche wurden die Ergebnisse veröffentlicht: Bei der diesjährigen Kritikerwahl der Fachzeitschrift „Theater heute“ fielen 7 der 43 Kritikerstimmen auf Edgar Selge, der so zum Schauspieler des Jahres 2016 mit seinem Monolog Unterwerfung nach Michel Houellebecq am Hamburger Schauspielhaus gewählt wurde, Martin Wuttke belegt in diesem Jahr mit 4 Stimmen den 2. Platz für seinen John Gabriel Borkman.

In Simon Stones Ibsen-Fortschreibung ins Internet-Zeitalter, 2016 eingeladen zum Berliner Theatertreffen und mit 5 Voten die Inszenierung des Jahres, brilliert außerdem Caroline Peters als Ella Rentheim, die mit 6 Stimmen zur Schauspielerin des Jahres gewählt wurde. Auf dem 2. Platz, genannt von 4 Kritikern: Ursina Lardi in Milo Raus Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs (Schaubühne Berlin)
„Nachwuchsschauspieler des Jahres mit 8 Voten ist Marcel Kohler, der Arkadij in Daniela Löffners Turgenjew-Inszenierung Väter und Söhne am Deutschen Theater; 4 Kritiker (plus 2 in der Hauptkategorie) konnten sich für Gorki-Schauspieler Dimitrij Schaad begeistern.“ (kultiversum.de)

Alle Infos auf kultiversum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.