TV-Tipp: „Die Bettlektüre“ am 02.07. um 22.25 Uhr auf 3sat

Eine japanische Schriftstellerin und Kalligrafin (Vivian Wu als „Nagiko“) weckt die Obsessionen eines mächtigen Buchverlegers (Yoshi Oida) mit kunstvoll beschriebenen attraktiven Männerkörpern (z.B von Ewan McGregor). – Peter Greenaways „Die Bettlektüre“ ist ein ebenso kunstvoller wie dramatischer Essay über Erotik, Kalligrafie und die Beziehung zwischen Schrift und Leib. (3sat)

Die Bettlektüre (The Pillow Book), Spielfilm, Großbritannien 1995, Regie: Peter Greenaway
Filmdetails auf 3sat.de

Cast (Auszug):

• Vivian Wu: „Nagiko“ (Madeleine Stolze)
• Ewan McGregor: „Jerome“ (Philipp Moog)
• Yoshi Oida: „Der Verleger“ (Gudo Hoegel)
• Ken Ogata: „Der Vater“ (?)
• Judy Ongg: „Die Mutter“ (Ursula Traun)
• Hideko Yoshida: „Sei Shonagon/Die Tante/Die Dienerin“ (Natsue von Stegmann)

Dialogregie: Uwe Gaube, Deutsche Synchronfassung: Bavaria Synchron, Verleih: Prokino
In Klammern: Deutsche Synchronstimme / Synchronsprecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.