Brüno – Kinostart: 09.07.2009

Ich hab ein bisschen Angst, die deutsche synchronisierte Fassung von „Brüno“ zu gucken. Schon bei „Borat“ fiel auf, dass sich Humor schlecht 1:1 übertragen lässt, und Sacha Baron Cohen nicht gut synchronisiert wurde. Was wahrscheinlich weniger an der Stimme liegt, sondern mehr an der Übersetzung.

„Borat war gestern – jetzt kommt Brüno!

Von nun an müssen Models und Modeschöpfer ihre Fächer festhalten:
Comedy-Superstar Sacha Baron Cohen geht dahin, wo’s weh tut!
Als österreichischer Fashion-Reporter kennt Brüno absolut keine Tabus und erst recht keine Grenzen: Er stürmt die Laufstege Mailands, mischt die Szene auf und zerreißt Möchtegern-Stars in der Luft. Unheimlich unverschämt, verdammt provokant und weiter unter der Gürtellinie – denn jetzt ist: Fünkyzeit.“ Regie: Larry Charles

Mehr Infos und Trailer unter: http://movies.universal-pictures-international-germany.de/brueno/

Cast (Auszug):

• Sacha Baron Cohen – „Brüno“ (Markus Pfeiffer)

Die Synchronsprecher, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Films/Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.