TV-Tipp: Babel, 03.09.2009, 23.02 Uhr, Das Erste

Drei Kontinente, drei Welten. Nur wenig scheinen die Geschichten gemein zu haben. Und doch ist alles schicksalhaft miteinander verbunden. Niemand beherrscht das Verknüpfen von Erzählsträngen und Ebenen so virtuos wie der mexikanische Regisseur Alejandro González Iñárritu. Ein Film über Fremdenfeindlichkeit und Terrorismushysterie, aber auch über die Kommunikationslosigkeit und die Schwierigkeiten der Liebe.

„Babel“ wurde 2007 u.a. je 7 mal bei den Golden Globes, den Oscars und den BAFTA Awards nominiert. Neben den Darstellern wurde auch das Schauspielerensemble als Ganzes bei diversen Festvals nominiert. Gustavo Santaolalla gewann den Oscar und den BAFTA-Award für die Beste Filmmusik, als Bester Film (Drama) wurde Babel bei den Golden Globes ausgezeichnet. Bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes 2006 gewann Alejandro González Iñárritu u.a. den Preis für die Beste Regie. (Trailer)

Cast (Auszug)

Brad Pitt – Richard (Tobias Meister)
Cate Blanchett – Susan (Bettina Weiß)
Mohamed Akhzam – Anwar (Julien Haggege)
Gael García Bernal – Santiago (Sebastian Jacob)
Adriana Barraza – Amelia (Monica Bielenstein)
Elle Fanning – Debbie (Victoria Kilian)
Nathan Gamble – Mike (Felix Saalfrank)
Robert Esquivel – Luis (Hans Hohlbein)
Kôji Yakusho – Yasujiro (Erich Räuker)
Rinko Kikuchi – Chieko (Ann Vielhaben)
Harriet Walter – Lilly (Cornelia Meinhardt)

In Klammern: Deutsche Synchronstimme / Synchronsprecher

Regie: Alejandro González Iñárritu, Buch: Guillermo Arriaga
Kamera: Rodrigo Prieto, Musik: Gustavo Santaolalla

Alle Infos auf www.daserste.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.