hr2 Hörbuchbestenliste Mai 2013

Im Hörverlag erschien kürzlich zum 200. Geburtstag Georg Büchners (17. Oktober 2013) eine Edition mit historischen Hörspielinszenierungen von Dantons Tod, Lenz, Leonce und Lena und Woyzeck. Die Juroren der hr2 Hörbuchbestenliste wählten diese besondere Raritäten-Sammlung im Mai 2013 auf Platz 1 bei den Erwachsenentiteln.

Bei den Kinder- und Jugendhörbüchern liegt im Mai Bär im Boot von David Shelton, „fabelhaft gelesen ...weiterlesen

Animationssprecherpreis 2013 für Rick Kavanian

Im Rahmen des diesjährigen 20. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart wurde Rick Kavanian am 28. April 2013 für seine Sprechrolle in Ritter Rost mit dem Trickstar für den besten Synchronsprecher in einem Animationslangfilm ausgezeichnet.

Der seit 2009 verliehene Preis ist der einzige seiner Art in Deutschland für Sprecher in deutschen ...weiterlesen

Hörspieltipp: Japan Inc. Von Karl Pilny, 01.05.2013, 20.05 – 23.00 Uhr, WDR 5

Japan Inc., ein Roman des Asienexperten Dr. Karl Pilny, handelt von Atomenergie, bakteriologischen Kampfmitteln, der japanischen Mafia der Yakuza und einer Geiselnahme im Shanghai World Financial Center, ein Jahr nach der Katastrophe von Fukushima. Der WDR 5 sendet Japan Inc. als dreistündiges Hörspiel mit Max Tidof als Jeremy Gouldens und einem großen Ensemble am 1. Mai 2013 ab 20.05 Uhr. Nach dem Sendetermin steht das Hörspiel auf wdr.de zum Download zur Verfügung.

Oktober 2012: Die vergleichsweise kleinen chinesischen Diaoyu-Inseln bringen das geopolitische ...weiterlesen

Deutscher Filmpreis 2013

Beim Deutschen Filmpreis 2013 wurden am vergangenen Freitag im Berliner Friedrichstadt-Palast wie in jedem Jahr auch die Preise für die besten schauspielerischen Leistungen vergeben. Tom Schilling und Michael Gwisdek als Bester Hauptdarsteller und Bester Nebendarsteller wurden für ihre Rollen im Gewinnerfilm des Abends Oh Boy von Autor und Regisseur Jan Ole Gerster ausgezeichnet, zur besten Hauptdarstellerin wurde Barbara Sukowa gewählt. Christine Schorn ist Preisträgerin in der Kategorie Beste Nebendarstellerin.

Wer sich darüberhinaus z.B. für Tom Schilling auch als Sprecher interessiert: Gemeinsam mit Jona Mues ...weiterlesen

NDR Tatort: Feuerteufel. 28.04.2013, 20.15 Uhr, Das Erste

In Feuerteufel, dem ersten NDR Tatort mit Wotan Wilke Möhring geht es um Brandstiftungen in Hamburg. Achim Buch, der nach 8 Ensemblejahren am Deutschen Schauspielhaus und damit nach über 25 Jahren in festen Engagements ab Sommer frei arbeitet, spielt darin „Hans Bendixen“, den Vorgesetzten von Kommissar Falke. Die Premiere fand am Mittwoch im Passage-Kino in Hamburg statt.

„Wieder mal brennt nachts ein Auto in einem noblen Stadtteil von Hamburg. Fast schon Routine ...weiterlesen

Hörspieltipp: Nebel am Montmartre. Mit Daniel Brühl. 26.04.2013, 22.03 Uhr, SWR2

In Nebel am Montmartre, einem Hörspiel nach dem preisgekrönten 1. Band der Paris-Trilogie von Patrick Pécherot, spricht Daniel Brühl die Hauptrolle Nestor: ein „anarchistischer Privatdetektiv von zartem Gemüt“. Gemeinsam mit seinem Freund Leboeuf (Oliver Kraushaar), einem massigen Lumpensammler und Jahrmarktringer, versucht er, im Paris der Zwanzigerjahre für etwas Gerechtigkeit zu sorgen. Außerdem u.a. dabei: Wilfried Hochholdinger als André Breton.

Nebel am Montmartre ist eine Hommage an Léo Malet. Folgerichtig treiben sich auch bei Pécherot ...weiterlesen

Side Effects – Kinostart: 25.04.2013

„Ein Film, der mich schon auf der diesjährigen Berlinale faszinierte: Side Effects. Damals schrieb ich nur kurz über die Aufklärungsgeschichte der Pharmaindustrie, jetzt möchte ich mich diesem Thema noch intensiver widmen und dringend auf den Kinostart hinweisen.

Star-Regisseur Steven Soderbergh begeisterte in der Vergangenheit z.B. mit der Ocean´s-Reihe ...weiterlesen

Deutsches Theater Berlin: Wastwater. Von Simon Stephens. Regie: Ulrich Matthes. Ab 27.04.2013

Wastwater von Simon Stephens war „ausländisches Stück des Jahres 2011“ bei der Kritikerumfrage in Theaterheute und wurde in der Regie von Katie Mitchell uraufgeführt (Royal Court Theatre / Wiener Festwochen). „Atemberaubend stimmiges Theater“ las man danach z.B. auf nachtkritk.de. Nun inszeniert Ulrich Matthes Wastwater am Deutschen Theater: Mit Barbara Schnitzler, Thorsten Hierse, Susanne Wolff, Moritz Grove, Elisabeth Müller und Bernd Stempel. Premiere: 27.04.2013 (Ausverkauft, Restkarten an der Abendkasse)

„25. Juni, 21 Uhr: Drei Paare zur selben Zeit an der Peripherie des Londoner Flughafens Heathrow. ...weiterlesen

The Broken Circle – Kinostart: 25.04.2013

The Broken Circle, die Geschichte von Elise und Didier, bekam bei der diesjährigen 63. Berlinale den Panorama Publikumspreis. U.a. spielt darin auch die in Deutschland eher selten gehörte und gespielte Musikgattung Bluegrass die Hauptrolle. Zum Kinostart ist nun seit Sonntag die BROKEN CIRCLE BREAKDOWN BLUEGRASS BAND live in Deutschland unterwegs. Mit großem Erfolg, wie man liest …

Zum Kinostart sprach Holger Hettinger für Deutschlandradio Kultur mit Regisseur Johan van Groeningen ...weiterlesen

Scary Movie 5 – Kinostart: 25.04.2013

Rund 800 Millionen Dollar haben die Scary Movie Ausgaben 1-4 bisher weltweit eingespielt, sieben Jahre sind seit dem letzten Teil vergangen. Genrestar David Zucker ist in Scary Movie 5 nunmehr für Co-Drehbuch und Produktion zuständig, die Regie führte Malcalm D. Lee. Parodiert werden dieses Mal Filme wie Paranormal Activity, Mama, Sinister, Evil Dead, Inception oder Black Swan. Mit dabei sind u.a. Ashley Tisdale (Esra Vural), Simon Rex (Julien Haggége) Charlie Sheen, Lindsay Lohan, Snoop Dogg (Jan-David Rönfeldt),  Heather Locklear und Mike Tyson. Nur für Fans!

„Jody (Ashley Tisdale) und Dan (Simon Rex) sind ein glücklich verheiratetes Paar. Als sie mit den Kindern ...weiterlesen

Deutsches Schauspielhaus Hamburg: Ritt in die Sonne. Regie: Samuel Weiss. 20. & 27.04.2013

Im Herbst 2013 beginnt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg die Intendanz von Karin Beier. Bis dahin wird das Haus modernisiert. Ein ganz besonderer Hinweis daher für diesen Abschiedsabend am Deutschen Schauspielhaus, entwickelt vom aktuellen Ensemble und Samuel Weiss. Nur zwei Termine: Premiere ist am 20.04., zweite und letzte! Vorstellung: 27.04.2013.

„Nach acht Jahren betreten wir ein letztes Mal unsere Bühne. Was wollen wir noch erzählen? ...weiterlesen

Deutsches Theater Berlin: Wolf unter Wölfen. Regie: Roger Vontobel. Ab 19.04.2013

Heute Abend ist Premiere (Ausverkauft, Restkarten a.d.A.) von Wolf unter Wölfen, „eine Inflationsrevue nach dem Roman von Hans Fallada für die Bühne bearbeitet von John von Düffel“. Mit Ole Lagerpusch als Wolfgang Pagel, Meike Droste als Petra Ledig, Peter Jordan als Joachim von Prackwitz, Katharina Marie Schubert (Devisenvamp / Ida vom Alex / Koksnutte vom Kudamm / Eva von Prackwitz), Matthias Neukirch, Isabel Schosnig, Ensemble und Christoph Franken. Nächste Termine: 20., 28. & 30. April.

In Falladas großem endzeitlichen Berlin-Roman herrscht die brutale Objektivität des Dollarkurses. Die ...weiterlesen

Unterwegs mit Mum – Kinostart: 18.04.2013

Unterwegs mit Mum, die neue Komödie von Anne Fletcher mit dem ungewöhnlichen Paar Seth Rogen und Barbra Streisand ist ganz auf die beiden Hauptdarsteller zugeschnitten. Wie gewohnt besetzt mit Tobias Kluckert als Deutsche Stimme von Seth Rogen und Dagmar Heller, die Barbra Streisand in ihren wenigen Filmen seit Jede Nacht zählt bzw. Yentl durchgängig synchronisierte.

„Andy Brewster (SETH ROGEN) ist Erfinder eines organischen Putzmittels – jahrelang hat er an diesem ...weiterlesen

Das hält kein Jahr – Kinostart: 18.04.2013

Das hält kein Jahr, die bunt besetzte Komödie „von den Produzenten von Notting Hill und Bridget Jones und dem Autor von Borat“, ist gleichzeitig auch das Regiedebüt von Drehbuchautor Dan Mazer. Mit einem schönen Trailer und sehr aussagekräftigen Szenen auf Website und Facebook. Und Ranja Bonalana, Robin Kahnmeyer, Markus Off und einigen anderen Bekannten in der deutschen Fassung.

„Ein Blick genügt und es ist klar: Nat (Rose Byrne) und Josh (Rafe Spall) gehören zusammen – Hals über ...weiterlesen

Broken City – Kinostart: 18.04.2013

Vor vielen Jahren sah man Russell Crowe als rehabilitierten LAPD Mann Bud White in L.A. Confidential, damals noch synchronisiert von Tobias Meister. In Broken City ist Crowe nun zum New Yorker Bürgermeister aufgestiegen und Mark Wahlberg spielt den EX-NYPDler in dessen Diensten. Wie damals Kim Basinger steht zunächst auch in Broken City eine Frau im Mittelpunkt: Catherine Zeta-Jones, gesprochen von Arianne Borbach.

Billy Taggart (Mark Wahlberg) war ein Cop, bis ihm ein unglücklicher Fall von Polizeigewalt zum ...weiterlesen

Hörspieltipp: Dämon. Von Daniel Suarez. Dreiteiliges Hörspiel. Ab 18.04.2013, 23.05 Uhr, 1LIVE

Hörspiel des Monats: DAEMON, ein aufwendig produzierter Dreiteiler nach der Romanvorlage von Daniel Suarez. Eine hochmoderne Story, über 52 Sprecher (u.a. mit Robert Gallinowski, Tobias Oertel, Sebastian Rudolph, Christian Redl, Nora von Waldstetten, Paul Herwig, Johann von Bülow), einem Soundtrack, eingespielt vom WDR-Rundfunkorchester nach der Komposition von Felix Rösch und einem Special auf 1LIVE.de.

„Im Zeitalter der totalen Vernetzung kann ihm keiner entkommen. Nach seinem plötzlichen Ableben ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (NDR): Fördewind. Mit Sandra Borgmann, Martin Reinke u.a., Ab 17.04.2013

Im kommenden NDR Radio Tatort Fördewind von Sabine Stein geht es für Sandra Borgmann und Martin Reinke als Kommissarin Breuer und V-Mann Jac Garthmann um dubiose Geschäftspraktiken eines Windenergie-Unternehmens. Für die Regie war erneut Sven Stricker zuständig. Premiere ist am 17.04.2013, 20.03 Uhr, auf Bayern 2.

Bettina Breuer ist inzwischen ins „Dezernat für Kommissionsermittlungen“, LKA 44, übergewechselt, wo ...weiterlesen

Hörspieltipp: Hate Radio. Von Milo Rau. 16.04.2013, 20.05 Uhr, WDR 5

Radio ist ein Begleitmedium, heißt es. Auch ein Begleitmedium beim Morden? Das Hörspiel Hate Radio von Milo Rau zeigt, dass Worte töten können. Und es getan haben. Milo Raus künstlerischen Arbeiten sind vor allem minutiös recherchierte Reenactments realer Inszenierungen. In Hate Radio geht es um den Radiosender RTLM.

„Der Massenmord, der sich 1994 in Ruanda ereignete, hatte einen „Soundtrack“ – und der kam aus dem ...weiterlesen

Thalia Theater Hamburg: Die Ehe des Herrn Mississippi. Von Friedrich Dürrenmatt. Ab 13.04.2013

Bei der erstmals durchgeführten Online-Spielplanwahl am Hamburger Thalia Theater landete Friedrich Dürrenmatts selten gespielte Farce Die Ehe des Herrn Mississippi auf Platz 1. Christine Eder inszeniert nun die „bitterböse Komödie“ mit einem sehenswerten Ensemble (Christina Geiße, Mirco Kreibich, Matthias Leja, Catherine Seifert, André Szymanski und Sebastian Zimmler). Premiere ist am 13. April.

Der eine will mit aller Macht die Todesstrafe einführen, um das Gesetz Mose wieder in die Welt zu tragen, ...weiterlesen

49. Grimme-Preis 2013: 12.04.2013, 22.15 Uhr, 3sat

Heute Abend werden im Theater der Stadt Marl die Gewinner der 49. Grimme-Preise ausgezeichnet. Die Gala wird live auf 3sat.de und spiegel.de sowie zeitversetzt am gleichen Abend um 22.25 Uhr auf 3sat zu sehen sein. Moderiert wird die Verleihung von Michael Steinbrecher.

Insgesamt werden in den drei Wettbewerbskategorien Fiktion, Information & Kultur sowie Unterhaltung ...weiterlesen