Die zwei Gesichter des Januars – Kinostart: 29.05.2014

Es gibt Sequenzen im Trailer von Die zwei Gesichter des Januars, da erinnert Viggo Mortensen wieder an de Niro in besten Zeiten. Beiläufig charmant, explosiv, undurchschaubar. Diesem Mann ist alles zuzutrauen. Eine Idealbesetzung für eine Highsmith-Verfilmung. Wie u.a. in History of Violence, Eastern Promises und natürlich in Der Herr der Ringe-Trilogie wurde Mortensen von Jacques Breuer gesprochen.

„1962. Der Amerikaner Rydal (Oscar Isaac) hält sich in Athen als Stadtführer über Wasser und trifft eines ...weiterlesen

Edge of Tomorrow – Kinostart: 29.05.2014

Für alle Fans von Tom Cruise und ebenso für all jene, die ihn nicht oder weniger mögen, schreiben fast einhellig die Kritiker über Edge of Tomorrow, basierend auf „All You Need Is Kill“ von Hiroshi Sakurazaka. Zuletzt absolvierten Regisseur Doug Liman, Tom Cruise und die wunderbare Emily Blunt eine 24 Stunden 3 Länder Premieren-Tour London Paris New York.

„Das epische Abenteuer spielt in naher Zukunft: Mit unerbittlicher Härte fällt eine ...weiterlesen

Maleficent – Die dunkle Fee – Kinostart: 29.05.2014

Maleficent, die legendäre Fee, die in Disneys Zeichentrick-Klassiker Dornröschen (Sleeping Beauty) von 1959 die Prinzessin verfluchte, ist eine der berühmtesten Disney-Figuren aller Zeiten. Von Angelina Jolie hört man in den Produktionsnotzen: „Das habe ich schon als kleines Mädchen an der Zeichentrick-Maleficent geliebt: ihren boshaften Humor. Es macht ihr Spaß, fies zu sein, sie genießt es in vollen Zügen.“ Ab heute spielt Jolie die leibhaftige Maleficent im Kino, synchronisiert von Claudia Urbschat-Mingues.

„Maleficent – Die dunkle Fee ist die bisher noch nie erzählte Geschichte von Maleficent, der bösen Fee ...weiterlesen

A Million Ways to Die In The West – Kinostart: 29.05.2014

Nach seinem erfolgreichen Ted aus dem Jahr 2012 startet jetzt der neue Film von Seth MacFarlane, erneut als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller beteiligt, im Kino. Auch die Western-Parodie A Million Ways To Die In The West ist mit Charlize Theron, Amanda Seyfried und Liam Neeson prominent besetzt und MacFarlanes typischer Humor wird schon in den Trailern deutlich, trotzdem wirkte Ted auf Anhieb origineller. Vermutlich muss man den ganzen Film sehen.

„Der Schafzüchter Albert (Seth MacFarlane) ist ein Feigling mit losem Mundwerk und somit ...weiterlesen

Hörspieltipp: Himmelgänger. Von Rainer Puchert. 28.05.2014, 21.33 Uhr, DKultur

20 Jahre Deutschlandradio. Erstmals entstand am 1. Januar 1994 nach längeren Verhandlungen ein nationales Hörfunkprogramm in Deutschland. Dazu formierten sich der unter Besatzungsrecht entstandene „RIAS Berlin“, der vom Bund getragene „Deutschlandfunk“ und der nach 1989 vom „Runden Tisch“ gegründete und aus dem DDR-Rundfunk hervorgegangene „Deutschlandsender Kultur“ unter dem Dach von ARD und ZDF zu „Deutschlandradio“.

Aus diesem Anlass wiederholt Deutschlandradio Kultur u.a. auch ein Hörspiel aus den Anfängen: ...weiterlesen

Hörspieltipp: Das Erfinden der Liebe. Von José Ovejero. 27.05.2014, WDR 5

In der kommenden Ausgabe der Reihe „Das Hörspiel am Dienstag“ um 20.05 Uhr auf WDR 5: Das Erfinden der Liebe mit Samuel Weiss als Samuel/Erzähler. „Samuel, 40, führt ein angenehmes, wenn auch von einer gewissen Leere geprägtes Singleleben in Madrid. Da erreicht ihn ein nächtlicher Anruf, dass seine Geliebte Clara tödlich verunglückt sei. Eine unbekannte Männerstimme nennt ihm das Datum der Beisetzung.

Samuel aber kennt keine Clara. In einer Mischung aus Neugier und willkommener Entschuldigung ...weiterlesen

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit – Kinostart: 22.05.2014

Große Vorfreude bei Laura Albani: „Für einen treuen Marvel Fan wie mich ist ein neuer X-Men Film immer ein Highlight. Eigentlich ist es sogar so, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass mir X-Men: Zukunft ist Vergangenheit nicht gefallen könnte. Die vielen, immer wieder guten Fortsetzungen der Reihe haben mich jedes Mal aufs Neue begeistert – und auch dieses Mal scheint es nicht anders.

Gänsehaut am ganzen Körper nach den Trailern: Die bekannten Gesichter, die vertrauten Stimmen ...weiterlesen

Paris um jeden Preis – Kinostart: 22.05.2014

Immer wieder faszinierend: Man sieht den Trailer zu einem Film, weiß weder Näheres über Inhalt oder Hintergründe, noch lassen sich die Hauptdarsteller zu- oder einordnen, man erkennt aber die eine oder andere Stimme und kalibriert fast automatisch die Wahrnehmung entlang der vertrauten Signale. So z.B. bei der Komödie Paris um jeden Preis, geschrieben und inszeniert von Hauptdarstellerin Reem Kherici (gesprochen von Anja Stadlober). Sicher etliche Klischees, aber mit einer sehr netten Hauptdarstellerin!

„Sie stammt aus Marokko, doch Paris, Welthauptstadt der Mode, ist seit 20 Jahren ihr Zuhause. ...weiterlesen

Enemy – Kinostart: 22.05.2013

2002 veröffentlichte der portugiesische Nobelpreisträger und Die Stadt der Blinden– Autor José Saramago seinen Roman Der Doppelgänger, der nun Regisseur Dennis Villeneuve und Drehbuchautor Javier Gullón als Vorlage für Enemy diente. Laura Albani ist begeistert: „Prisoners-Regisseur Denis Villeneuve hat mich mit dem Trailer zu Enemy geradezu sprachlos gemacht!

Ich hatte keine Vorstellung davon, was mich erwarten würde, aber dass die ersten Szeneneindrücke ...weiterlesen

DeutschesSchauSpielHausHamburg: SPAM. Von Roland Schimmelpfennig. Ab 23.05.2013

Am kommenden Freitag wird das neue Stück von Roland Schimmelpfennig uraufführt. SPAM ist ein Auftragswerk für das DeutscheSchauSpielHausHamburg, Regie: Roland Schimmelpfennig. Es spielen: Lina Beckmann, Elizabeth Bonzen, Katja Danowski, Paul Herwig, Jan-Peter Kampwirth und Aljoscha Stadelmann.

„Hinab in eine unbekannte Welt, in die Düsternis des Coltan-Bergbaus für die Handy-Industrie ...weiterlesen

Hörspieltipp: German National Tours. 19. & 20.05.2013, WDR 3 / 1LIVE

„Vom Bösen“ heisst die aktuelle Reihe auf 1LIVE, WDR 3 und WDR 5, in der sich Features, Musiksendungen und Hörspiele mit Facetten des Bösen beschäftigen. Vergangene Woche wurde in diesem Kontext z.B. der erste Teil des Hörspiel-Vierteilers The Cruise gesendet, nun folgt German National Tours auf WDR 3 open: pop drei / 1Live Soundstories. Mit Martin Brambach als Reiseveranstalter und Friederike Kempter als dessen Tochter sowie u.a. Tom Zahner als Tourist 1/Tourist 3/Mikro.

„Der Reiseveranstalter Richard Gerhardt hat eine Marktlücke gefunden: Erlebnistouren in die so ...weiterlesen

ADC 2014: Gold und Silber für BMW R 1200 GS Adventure „Die Nase, die Nase“

1 Grand Prix, 33 Goldene, 101 Silberne und 165 Bronzene Nägel wurden gestern Abend bei der ADC Award Show im TUI Operettenhaus in Hamburg verliehen. Große Freude herrschte auch bei den Verantwortlichen und Beteiligten von BMW, serviceplan und Hastings in Hamburg, die für die wunderbare Radio-Kampagne BMW R 1200 GS Adventure „Die Nase, die Nase“ zuständig waren.

Für die Radiospots mit den schönen Motivbezeichnungen Hoekkerby, Patarisibirsk, Gomby, Braftnik ...weiterlesen

1LIVE Shortstory: Verficktes Herz & Wasabi 1999, der schärfste Jahrgang aller Zeiten, 18.05.2014, 21.00 Uhr, 1LIVE

„Wenn ich mir was wünschen könnte, dann, dass ich dir nie begegnet wäre …“ Am kommenden Sonntag liest Maya Bothe („Der Kriminalist“) zwei Erzählungen aus dem Debüt von Nora Gantenbrink in der Sonntagsausgabe der 1LIVE Shortstory. Verficktes Herz und Wasabi 1999, der schärfste Jahrgang aller Zeiten sind erschienen im Erzählband Verficktes Herz & andere Geschichten bei Rowohlt Hamburg.

Verficktes Herz: „Liebeskummer ist das größte Arschloch, das es gibt.“ Ihr Freund hat sie ...weiterlesen

Godzilla – Kinostart: 15.05.2014

Wie sich der neue Godzilla im Kino anfühlen wird, davon bekommt man im Trailer schon auf Notebooklautsprechern eine intensive Vorahnung. Auch für Laura Albani ist die Neuverfilmung von Gareth Edwards das Kinohighlight der Woche: „Das japanische Kult-Monster der 50er Jahre kommt endlich wieder ins Kino! Groß, riesig, mächtig: Godzilla.

Den Trailer dazu durfte ich in diesem Fall sogar im Kino bestaunen. Und wahrhaftig, ...weiterlesen

Grace of Monaco – Kinostart: 15.05.2014

Gestern Abend eröffnete Grace of Monaco außer Konkurrenz das diesjährige Filmfestival von Cannes und „brachte mit einer strahlenden Hauptdarstellerin Glanz und Glamour an die Croisette“. Dass die Fürstenfamilie von Monaco nicht erschien und sich im Vorfeld von Oliver Dahans Film distanzierte, sorgte natürlich für zusätzliche Aufmerksamkeit. Der Regisseur selbst beschrieb seinen Film „als epische romantische Geschichte mit historischen Bezügen“.

Tatsächlich gab es kaum ein glamouröseres Paar als Grace Kelly / Fürstin Gracia Patrizia ...weiterlesen

Deutsches Theater Berlin: Wassa Schelesnowa. Von Maxim Gorki. Ab 16.05.2014

Mit Corinna Harfouch in der Titelrolle als Wassa Schelesnowa und sowie Lisa Hrdina, Franziska Machens, Katharina Marie Schubert, Christoph Franken, Alexander Khuon, Michael Goldberg und Bernd Stempel feiert Stephan Kimmigs neue Arbeit am Freitag Premiere am Deutschen Theater in Berlin. Die Premiere ist ausverkauft, für die nächsten Termine am 17., 22., 24. und 25. Mai scheint es noch Karten zu geben.

„Bedingungslos, mit scharfem Verstand und fester Hand führt Wassa Schelesnowa das marode ...weiterlesen

Hörspieltipp: The Cruise. Teil 1/4: 15.05.2014, 23.00 Uhr, 1LIVE

Einen vierteiligen Hörspielkrimi von Edgar Linscheid und Stuart Kummer, The Cruise, sendet 1LIVE am 15. Mai und an den 3 folgenden Donnerstagen ab 23.00 Uhr. Unter der Regie von Co-Autor Stuart Kummer sind u.a. Karoline Eichhorn und Lisa Werlinder sowie etliche Größen der Synchronsprecherszene beteiligt, z.B. Tobias Meister, Jan Odle, Gerrit Schmidt-Foss, Volker Brandt und Olaf Reichmann. Als Nachrichtensprecher dabei: Jens Riewa.

Eine romantische Kreuzfahrt auf dem größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiff der Welt wird ...weiterlesen

Deutscher Filmpreis 2014

Seit Anfang Mai werden in Berlin beim Theatertreffen bereits die bemerkenswertesten Theaterinszenierungen des letzten Jahres gezeigt. Mit großer Spannung wurde nun gestern Abend ebenfalls in Berlin die Auszeichnungen beim Deutschen Filmpreis, die Vergabe der Lolas, erwartet. Jan Josef Liefers moderierte die Gala im Tempodrom vor 1800 Gästen, die zeitversetzt ab 22.45 Uhr im Fernsehen gesendet wurde.

Bei den besten Filmen setzten sich Die andere Heimat, Das finstere Tal und Zwei Leben durch ...weiterlesen

Turn Me On! – Kinostart: 08.05.2013

Laura Albani rechnet bei Turn Me On mit ganz viel Spaß: „Alma, gespielt von Helene Bergsholm in ihrer ersten Kinohauptrolle (synchronisiert von Nina Amerschläger), lebt in einem kleinen norwegischen Kaff. Und wer schon einmal in einem winzigen Kaff gelebt hat, der weiß: es ist nicht immer einfach. Vor allem ist es nicht einfach, wenn man mitten in der Pubertät steckt!

Gerade dann, wenn man anfängt sich zu entdecken und wenn das Entdecken der eigenen Person ...weiterlesen

Bad Neighbors – Kinostart: 08.05.2014

Ähnlich tückisch und weit entfernt von der Welt wie die Kleinstadt Skoddeheimen in Turn Me On wirkt auf Anhieb die vermeintliche Vorstadtidylle in Bad Neighbors, allerdings geht es hier um eine andere völlig Geschichte: „Mac (Seth Rogen, wie gewohnt synchronisiert von Tobias Kluckert) und Kelly (Rose Byrne, erneut gesprochen von Ranja Bonalana) haben ihre wilden Party-Zeiten hinter sich. Die frisch gebackenen Eltern genießen nun das besinnliche Leben am Stadtrand.

Doch diese Idylle endet schneller als erwartet, als eine Horde lautstarker Studenten in ihre ...weiterlesen