Hörspieltipp: Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen. Von Dominik Busch. 04.03.2018, WDR 5

Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen, ein Hörspiel des Schweizer Dramatikers Dominik Busch, produziert vom Bayerischen Rundfunk, war im November 2017 in der Auswahl zum Deutschen Hörspielpreis der ARD und wurde vom Publikum im ZKM mit großem Applaus gefeiert: „Hier ist die Rede von Männern und Frauen. Sie sind zwischen fünfundzwanzig und vierzig. Sie sehen jünger aus. Sie sind sympathisch und attraktiv. Sie haben dieses Strahlen, etwas Ungezwungenes und Leichtes geht von ihnen aus. Sie sind fit, sie sind durchtrainiert – und oft im Freien. Ihre Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen. Sie sind gut ausgebildet; sie fühlen sich frei. Sie meinen es nicht böse. Sie sind Monster. Mit Katja Bürkle, Brigitte Hobmeier, Gabriel Raab, Steven Scharf und Georgia Stahl.

Unter ihnen: Karen und Sven. Das Paar hat eine kleine Siedlung entworfen, direkt am Meer. ...weiterlesen

Hörspieltipp: Die Feuerbringer – Eine Schlager-Operetta. Von Tomer Gardi, 24. & 25.02.2018, WDR 3 / WDR 5

Im November wurde Noam Brusilovskys Hörspielversion von Broken German nach dem Roman von Tomer Gardi mit dem Deutschen Hörspielpreis 2017 ausgezeichnet. Was die Hörer nun bei Tomer Gardis neuem Hörspiel Die Feuerbringer – Eine Schlager-Operetta erwarten könnte, darauf geben die Fotos aus dem Aufnahmestudio zumindest einen kleinen Vorgeschmack. Premiere ist am Samstag und Sonntag auf den Hörspielsendeplätzen von WDR 3 und WDR 5. Mit den Stimmen von Christina Meyer, Doris Schmeer, Omar Sheik Khamiis und Tomer Gardi als Feuerbringer Farrell, Sandra, Beverly und Leib sowie William Cohn, Claus Dieter Clausnitzer, Sönke Möhring und vielen anderen.

„Liebe. Sehnsucht. Leidenschaft. Was ist am deutschen Schlager eigentlich deutsch? Und was passiert, ...weiterlesen

Hörspieltipp: Nacht. nach dem gleichnamigen Poem von Etel Adnan. 21.02.2018, NDR

„Wir leben bei Tag und mein Gefühl ist, dass wir das Mysterium der Nacht verloren haben.“ Für Etel Adnan ist die „Wirklichkeit aus Nacht gemacht“: ein Text, bestehend aus Erleben, Erkenntnis und Vorahnung. „Ich sagte euch, ich bin die Nacht. Aber niemand bemühte sich herauszufinden, was das heißt.“
„Etel Adnans Neugier ist grenzenlos und ihre Lust auf das Leben ansteckend und nicht stereotyp, sondern genau und immer wieder überraschend.“ (Corinna Harfouch)

Etel Adnan, Schriftstellerin und Malerin, 1925 in Beirut, Libanon, geboren, gehört zu den wichtigsten Stimmen der arabischen Welt und gilt als Grande Dame der arabischen Literatur. Ihre Mutter ...weiterlesen

ARD Radio Tatort (SWR): Im Königreich Deutschland. 14. – 24.02.2018

Eine Gerichtsvollzieherin wird vor ihrer Haustür von einem Unbekannten überfallen und kann sich gerade noch in Sicherheit bringen. Und das war noch nicht alles: Sie wird systematisch verfolgt, im Internet wird Hetze gegen die Frau betrieben. Als sich der Verdacht erhärtet, dass hinter der Kampagne eine Gruppe sogenannter „Reichsbürger“ steckt, ordnen Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) und Nina Brändle (Karoline Eichhorn) die Räumung der alten Schule an, die die vierköpfige Gruppe gemietet hat. Doch der Einsatz des Sondereinsatzkommandos geht schief, ein Polizist wird angeschossen und schwebt in Lebensgefahr.

Im Königreich Deutschland: Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi), Nina Brändle (Karoline Eichhorn), Sieger (Matti Krause) (v.li.n.re.), Copyright Foto: SWR/Alexander Kluge

Aber welcher der vier Verdächtigen hat auf den Polizisten geschossen? Auf der Tatwaffe ...weiterlesen

Hörspieltipp: Die Hexenbraut. Von Frank Schulz. 05.02.2018, Deutschlandfunk Kultur

Frank Schulz, 1957 in Hagen bei Stade geboren, veröffentlichte 1991 den ersten Band seiner Hagener Trilogie: Kolks blonde Bräute, 2014 realisierte der NDR seinen Roman Onno Viets und der Irre vom Kiez (NDR 2014) als Hörspiel. Die Hexenbraut ist sein erstes Originalhörspiel (Prod.: NDR 2016), das heute Abend erneut auf Deutschlandfunk Kultur gesendet wird. Zu hören sind u. a. Henning Nöhren als Hansi, Lisa Hrdina als die schöne Lilo, Jonas Nay als Macker Freddie, Birte Schnöink als Mausi und Mirco Kreibich als Wilfried. Als Erzähler und als Hans-Georg: Bernhard Schütz.

Ein norddeutsches Dorf nahe Hamburg in den 70ern. Drei Jungen und zwei Mädchen wollen Freunde ...weiterlesen

Kino: Der seidene Faden. Kinostart: 01.02.2018

Seit Mein wunderbarer Waschsalon oder Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins wirkt Daniel Day-Lewis nur unwesentlich gealtert. Die Haare zwar inzwischen grau, die Stimme (im Deutschen nach wie vor Benjamin Völz) brüchiger, aber immer noch dieser jungenhafte Charme, diese Kraft und Schärfe. Trotzdem ist nun drei Jahrzehnte und drei Oscars später offenbar Schluss mit der Schauspielerei. Natürlich wurde Daniel Day-Lewis aber auch für seinen vermutlich letzten Film als Bester Hauptdarsteller nominiert: Für seine Rolle in Paul Thomas Andersons achter Regiearbeit Der seidene Faden. Oscar-Nominierungen gab es ebenso für Paul Thomas Anderson (Regie), Jonny Greenwood (Musik), Lesley Manville (Beste Nebendarstellerin) und Mark Bridges (Kostüm). Ab heute im Kino.

„Niemand kann Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) in Sachen Mode und Schneiderkunst ...weiterlesen