Deutscher Hörbuchpreis 2020

Einen lupenreinen Hattrick für den DAV (Der Audio Verlag) gab es in der 1. Runde der Preisträgerbekanntgabe beim Deutschen Hörbuchpreis 2020. Neben Camilla Renschke (besonders bekannt als 1LIVE Station Voice und aus dem Bremer Tatort) und Christian Berkel werden bei der Preisverleihung im März die Hörspielmacher*innen Luise Vogt und Björn SC Deigner sowie Jürgen von der Lippe erwartet. Herzliche Glückwünsche allen Preisträger*innen!

Beste Interpretin
Camilla Renschke (Der Audio „Deutscher Hörbuchpreis 2020“ weiterlesen

Eröffnung der lit.Cologne / Gala zum Deutschen Hörbuchpreis 2017. 07.03.2017, WDR 5

Erneut bildet die Preisverleihung des Deutschen Hörbuchpreises den Auftakt des internationalen Literaturfestivals lit.Cologne. Verliehen wird der Deutsche Hörbuchpreis in sechs Kategorien an herausragende Hörbuch- und Hörspielproduktionen des vergangenen Jahres, ausgezeichnet werden ebenfalls das „Hörbuch des Jahres“ der hr2 Hörbuch-Bestenliste und der Publikumspreis „Hörkules“. Die Gala wird live übertragen aus dem WDR Funkhaus in Köln ab 20.00 Uhr auf den ARD Kulturwellen. Moderation: Götz Alsmann.

„Götz Alsmann führt durch einen Gala-Abend, der jede Menge Lust auf das vielfältige Hörbuchuniversum „Eröffnung der lit.Cologne / Gala zum Deutschen Hörbuchpreis 2017. 07.03.2017, WDR 5“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2016: Sophie Rois, Lars Eidinger, Philipp Moog und „Die drei ???“

In sieben der acht Kategorien stehen seit heute die Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2016 fest: Sophie Rois und Lars Eidinger sind die „Besten Interpreten“, beide werden für besondere Produktionen ausgezeichnet, die bei tacheles! / ROOF Music erschienen sind. Großartig!
Wir ist das „Beste Hörspiel“, Deutschland. Erinnerungen einer Nation ist „Bestes Sachhörbuch“ und Philipp Moog ist der Preisträger in der Kategorie „Beste Unterhaltung“ (Tante Poldi und die sizilianischen Löwen). Der Preis für die „Beste verlegerische Leistung“ geht an Der Hörverlag und den Bayerischen Rundfunk für die Edition Die Quellen sprechen.

Wie schon im November bekannt wurde, bekommen außerdem Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich „Deutscher Hörbuchpreis 2016: Sophie Rois, Lars Eidinger, Philipp Moog und „Die drei ???““ weiterlesen

„Die drei ???“ erhalten den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2016

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis vergibt seinen Sonderpreis erstmals an ein Sprecherensemble. Die Sonderpreisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2016 sind Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich als Die drei ???.

„Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich sind Die drei ??? – und das schon seit 1979 „„Die drei ???“ erhalten den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2016“ weiterlesen

Gala zum Deutschen Hörbuchpreis eröffnet lit.COLOGNE 2015

Als offizieller Auftakt des großen Kölner Lesefests lit.COLOGNE findet am Mittwoch die Gala zum Deutschen Hörbuchpreis statt. Ausgezeichnet werden neben den bereits bekannten Preisträgern und dem von einer Kinderjury ausgewählten Kinderhörbuchbuch des Jahres Der Junge, der mit den Piranhas schwamm, gelesen von Jörg Pohl, auch der Publikumspreis HörKules und das Hörbuch des Jahres der hr2 Hörbuchbestenliste Ans Ende kommen von Dieter Wellershoff. Moderation: Götz Alsmann. Die Gala wird live u.a. auf WDR 5 übertragen.

Traditionell ist der Deutsche Hörbuchpreis auch auf der Leipziger Buchmesse vertreten, in „Gala zum Deutschen Hörbuchpreis eröffnet lit.COLOGNE 2015“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2015

Die ersten Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2015 stehen fest: Ausgezeichnet werden Maria Koschny als „Beste Interpretin“ und Frederick Lau als „Bester Interpret“. Maria Koschny war bereits 2012 in dieser Kategorie nominiert, für Frederick Lau war es die erste Hörbuchlesung überhaupt. Herzlichen Glückwunsch! Qualitätskontrolle oder warum ich die Räuspertaste nicht drücken werde! ist das „Beste Hörspiel“ und wurde bereits im November 2014 zum Hörspiel des Jahres bei den ARD Hörspieltagen in Karlsruhe gewählt.

Außerdem werden im März bei der Gala zum Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet: Roger „Deutscher Hörbuchpreis 2015“ weiterlesen

Gala Deutscher Hörbuchpreis – 12.03.2014, 20.00 Uhr

Traditionell eröffnet die Gala zur Verleihung der Deutschen Hörbuchpreise das Kölner Lesefest lit.COLOGNE. Außer den Preisträgern in den sieben Kategorien wird in diesem Jahr im WDR-Funkhaus zum zweiten Mal die Auszeichnung für das Lebenswerk vergeben. Nach Christian Brückner im Jahr 2012 geht der Spezialpreis in diesem Jahr an die Schauspielerin, Regisseurin und Sprecherin Katharina Thalbach. Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Moderiert wird die Gala wie in den letzten Jahren von Katty Salié und Max Moor. Überreicht „Gala Deutscher Hörbuchpreis – 12.03.2014, 20.00 Uhr“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2014 – Auszeichnungen für Laura Maire, Frank Arnold, Matthias Brandt und Katharina Thalbach

In sechs der sieben Kategorien stehen die Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2014 fest: Ausgezeichnet werden Laura Maire als „Beste Interpretin“, Frank Arnold als „Bester Interpret“, Orphée Mécanique als „Bestes Hörspiel“ und Schöne neue Welt, gelesen von Matthias Brandt, als „Beste Science-Fiction“.

Fallbeil für Gänseblümchen gewinnt den Preis in der Kategorie „Bestes Sachhörbuch“, außerdem wird „Deutscher Hörbuchpreis 2014 – Auszeichnungen für Laura Maire, Frank Arnold, Matthias Brandt und Katharina Thalbach“ weiterlesen

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014

Gleich sechs Produktionen von Der Hörverlag wurden für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 nominiert. Rekordverdächtig. In 5 der 7 Kategorien und gleich doppelt für „Das besondere Hörbuch“. In dieser Kategorie wird 2014 der Preis für die „Beste Science Fiction“ vergeben. Besonders die beiden Sprecher Matthias Brandt und Andreas Fröhlich wurden von der Jury für ihre Hörverlag-Interpretationen der Science Fiction Klassiker von Aldous Huxley und Douglas Adams gelobt.

In den Sprecherkategorien wird sich die Jury außerdem zwischen folgenden KandidatInnen „Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2013 / Bestes Kinderhörbuch: Zorgamazoo. Mit Martin Baltscheit

Seit letzter Woche stehen beim Deutschen Hörbuchpreis die Gewinner in den Erwachsenenkategorien fest. Inzwischen hat die Kinderjury von ZEIT LEO auch über den Preisträger in der Kategorie „Bestes Kinderhörbuch“ entschieden. Geehrt wird in diesem Jahr Zorgamazoo von Robert Paul Weston (silberfisch / Hörbuch Hamburg). Den Preis erhält der Sprecher, Autor und Zeichner Martin Baltscheit. Herzlichen Glückwunsch!

„Eine Geschichte voller total verrückter Ideen – und dann auch noch komplett gereimt. Martin Baltscheit „Deutscher Hörbuchpreis 2013 / Bestes Kinderhörbuch: Zorgamazoo. Mit Martin Baltscheit“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2013 – Die Preisträger stehen fest

Der 11. Deutsche Hörbuchpreis sowie die drei Partnerauszeichnungen Hörbuch des Jahres 2012 (hr2 Hörbuchbestenliste), HörKules und HÖRkulino werden am 6. März 2013 im WDR Funkhaus in Köln verliehen. Klaus Buhlerts Hörspielbearbeitung des Ulysses bekommt – wie gestern bekannt gegeben wurde – an diesem Abend sogar 2 Preise: für das Hörbuch des Jahres (hr2) und den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Bestes Hörspiel!

Ausgezeichnet werden bem Deutschen Hörbuchpreis außerdem Dagmar Manzel als Beste Interpretin sowie „Deutscher Hörbuchpreis 2013 – Die Preisträger stehen fest“ weiterlesen

Hörfunktipp: Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2012, 14.03.2012, 20.05 Uhr, WDR 5, HR 2 Kultur, SWR 2

Mit einem Jubiläum wird die LitCologne 2012 eröffnet: Der Deutsche Hörbuchpreis feiert sein zehnjähriges Bestehen. WDR 5, HR 2 Kultur und SWR 2 senden live aus dem WDR Funkhaus am Wallrafplatz.

Geehrt werden in diesem Jahr u.a als beste Interpreten Sven Regener „Hörfunktipp: Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2012, 14.03.2012, 20.05 Uhr, WDR 5, HR 2 Kultur, SWR 2“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2012: Die ersten Preisträger stehen fest

Nach Christian Brückner, der bei der Gala zum 10. Deutschen Hörbuchpreis am 14.03. für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird, stehen seit gestern weitere Preisträger fest. Der Gewinner in der Kategorie „Bestes Kinderhörbuch“ wird erst in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Als beste Interpretin wird in diesem Jahr Doris Wolters für ihre Sprecherrolle „Deutscher Hörbuchpreis 2012: Die ersten Preisträger stehen fest“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2012: Sonderpreis für Christian Brückner

Eine sehr erfreuliche Nachricht direkt zum Jahresbeginn: Beim kommenden 10. Geburtstag des Deutschen Hörbuchpreises wird Christian Brückner mit einem Sonderpreis für sein Lebenswerk geehrt. Herzlichste Glückwünsche dazu auch von uns!

Aus der Jurybegründung: „Kaum ein anderer Interpret hat die „Zunft des Sprechers“ so geprägt – und prägt sie noch – wie Christian Brückner. Er ist nicht nur Leser oder Sprecher „Deutscher Hörbuchpreis 2012: Sonderpreis für Christian Brückner“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2011 für Burghart Klaußner, Walter Adler, Speak Low und Cybele Records

Alle Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2011 stehen nunmehr fest. Heute wurden die Gewinner in den noch offenen Kategorien „Bester Interpret“, „Beste Fiktion“, „Beste Information“ und „Beste verlegerische Leistung“ bekannt gegeben.

Bester Interpret
Burghart Klaußner für seine Lesung des Erzählungsbandes „Schuld“ von Ferdinand von Schirach (OSTERWOLDAudio)
Aus der Jurybegründung:
„Mit kühler Präzision verleihe Klaußner diesen Kurz-Dramen um Schuld und Sühne eine ungeheure Kraft und Intensität, die über die literarische Vorlage noch hinausgeht und im Hörer lange nachwirkt.“

Beste Fiktion
Walter Adler als Regisseur für die Realisation der Hörspielfassung von
„Das Geisterhaus“ von Isabell Allende (Der Hörverlag)
Mit: Ulrich Matthes, Angela Winkler, Manfred Zapatka, Hans-Michael Rehberg, Sylvester Groth, u.v.a.
Aus der Jurybegründung:
„Wer nach dem Buch und dessen Leinwandversion ein solch opulentes Epos zu einem Hörbuch verarbeiten will, braucht einen gewieften Regisseur wie Walter Adler und einen erfahrenen Komponisten, wie Pierre Oser. Verdient hat diese Auszeichnung aber auch das große Ensemble von Sprecherinnen und Sprechern, die ihr Können in überbordende Spielfreude münden ließen und so ein kurzweiliges Hörtheater zuwege gebracht haben.“

Beste Information
„Nelly Sachs | Schriftstellerin | Berlin/Stockholm“ (speak low / DLF, DLRK)
Ausgezeichnet werden die Gründer und Leiter der Produktionsfirma „Speak LowVera Teichmann und Harald Krewer
Aus der Jurybegründung:
„Dem Produzenten- und Verlegerteam … ist mit dem eindringlichen Porträt der großen deutschen Lyrikerin und Literaturnobelpreisträgerin Nelly Sachs ein akustisches Kleinod gelungen. Mit einem großen Gespür für den poetischen Kosmos von Nelly Sachs zeichnet das Feature das von Flucht und Verwandlung geprägte Leben und Schaffen der Schriftstellerin nach.“

Beste verlegerische Leistung
Mirjam Wiesemann und Ingo Schmidt-Lucas (Cybele Records für: „Edition Künstler im Gespräch“)
Aus der Jurybegründung:
„Ein schlüssiges und mutiges verlegerisches Konzept, das hohe Anerkennung verdient.“

Der Deutsche Hörbuchpreis 2011 wird am 16. März im WDR Funkhaus Wallrafplatz in Köln verliehen.
Hörproben und weitere Infos auf deutscher-hoerbuchpreis.de

Deutscher Hörbuchpreis 2011 für Laura Maire, Das Haus. House of Leaves und Kuckuck, Krake, Kakerlake

Wie im vergangenen Jahr werden auch 2011 die Gewinner beim Deutschen Hörbuchpreis in zwei Etappen bekannt gegeben. Seit heute stehen die ersten Preisträger in den Kategorien „Beste Interpretin“, „Bestes Kinder- und Jugendhörbuch“ sowie „Das besondere Hörbuch / Beste Bearbeitung“ fest: „Deutscher Hörbuchpreis 2011 für Laura Maire, Das Haus. House of Leaves und Kuckuck, Krake, Kakerlake“ weiterlesen

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2011

Gestern wurden die Nominierungen für den Deutschen Hörbuchpreis 2011 bekannt gegeben. Neben Lothar Sand, Jobst-Ulrich Brand, Dr. Eva Maria Lenz, Dr. Franz Josef Görtz, Sabine Postel und Astrid Roth ist auch Gerd Baltus Mitglied der Preisjury, die die Entscheidungen für die diesjährigen Preisträger bis Anfang Februar treffen wird. Die Hörbuchpreisgala am 16. März 2011 im Funkhaus am Wallraffplatz in Köln ist gleichzeitig die Eröffnungsveranstaltung des internationalen Literaturfestes lit.COLOGNE.

Nominierungen „Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2011“ weiterlesen

Deutscher Hörbuchpreis 2010: Die ersten drei Preisträger stehen fest.

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis e.V. (WDR, Börsenverein, FOCUS, litCOLONY, HR) gibt auch dieses Jahr die Gewinner etappenweise bekannt. Heute wurden die Preisträger in den Kategorien „Beste Interpretin“, „Das besondere Hörbuch / Bester Krimi“ sowie „Bestes Kinderhörbuch“ veröffentlicht.

Doppelt freuen darf sich „Random House Audio“:
„Beste Interpretin“ ist Maria Schrader für ihre Lesung von „Geschichte einer Ehe“ von Andrew Sean Greer.
Die Auszeichnung für „Das besondere Hörbuch / Bester Krimi“ geht an den Autor Åke Edwardson und den Schauspieler und Sprecher Matthias Brandt für „Der Himmel auf Erden“, erschienen in der BRIGITTE-Edition Starke Stimmen „Die Krimis“.

„Bestes Kinderhörbuch“ ist in diesem Jahr die WDR-Hörspiel Produktion „Wie man unsterblich wird“ nach dem Roman von Sally Nichols, erschienen bei Igel-Records. Ausgezeichnet werden die Regisseurin Angeli Backhausen und die beiden jugendlichen Sprecher Kai Hogenacker und Patrick Mölleken.

Deutscher Hörbuchpreis 2010, die Gewinner / Teil 2, folgt am 08. Februar.

Die Gala zum Deutschen Hörbuchpreis wird am 10. März im Radio live auf WDR 5 und hr2-kultur übertragen, am 14. März gibt es die Highlights (90 Min.) im Fernsehen auf 3sat (11.30 Uhr).

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2010

Es ist wieder soweit: Aus insgesamt 267 eingereichten Titeln wurden die Finalkandidaten für den Deutschen Hörbuchpreis 2010 ausgewählt, der in 7 Kategorien vergeben wird. Von den ursprünglich mehr als 70 teilnehmenden Verlagen sind noch 16 im Rennen, Spitzenreiter ist – wie bereits im vergangenen Jahr – mit 4 Nominierungen „der hörverlag“.

Als „Beste Interpretin“ sind die Schauspielerinnen Maria Schrader („Geschichte einer Ehe“, von Andrew Sean Greer), Nicolette Krebitz („Northline“, von Willy Vlautin) und Suzanne von Borsody („Bei Einbruch der Nacht“, von Fred Vargas) nominiert.
Als „Bester Interpret“ sind die Schauspieler Andreas Fröhlich („Doppler“, von Erlend Loe), Matthias Koeberlin („Der Himmel ist kein Ort“, von Dieter Wellershoff) und Christian Brückner („Der Schacht“, von Juan Carlos Onetti) im Rennen.
Weitere Kategorien sind: „Beste Information“, „Beste Fiktion“, „Bestes Kinderhörbuch“, „Das besondere Hörbuch“ sowie „Beste verlegerische Leistung“

Die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises findet im Rahmen der Hörbuch-Gala am 10. März im WDR-Funkhaus am Wallrafplatz statt. Erstmals ist die Gala zugleich Eröffnungsveranstaltung des internationalen Kölner Literaturfestes lit.COLOGNE 2010.
(Alle Nominierungen und weitere Infos auf deutscherhoerbuchpreis.de)