Deutscher Hörbuchpreis 2020

Einen lupenreinen Hattrick für den DAV (Der Audio Verlag) gab es in der 1. Runde der Preisträgerbekanntgabe beim Deutschen Hörbuchpreis 2020. Neben Camilla Renschke (besonders bekannt als 1LIVE Station Voice und aus dem Bremer Tatort) und Christian Berkel werden bei der Preisverleihung im März die Hörspielmacher*innen Luise Vogt und Björn SC Deigner sowie Jürgen von der Lippe erwartet. Herzliche Glückwünsche allen Preisträger*innen!

Beste Interpretin
Camilla Renschke (Der Audio Verlag)

Bester Interpret
Christian Berkel (Der Audio Verlag)

Bestes Hörspiel
Annie Ernaux (übersetzt von Sonja Finck) (Der Audio Verlag)/ Luise Voigt (Regie) / Björn SC Deigner (Komposition)

Bestes Sachhörbuch
Mark Forsyth (übersetzt von Dieter Fuchs): Eine kurze Geschichte der Trunkenheit (Schall & Wahn) Jürgen von der Lippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.