Maxim Gorki Theater: Und dann kam Mirna. Von Sibylle Berg. Uraufführung. 24.09.2015

Nach Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen (Stück des Jahres 2014, Theaterheute) hat Sibylle Berg nun eine Fortsetzung geschrieben. Gemeinsam mit den Schauspielerinnen aus Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen (neu dabei: Çiğdem Teke) und vier Kindern erzählen Sebastian Nübling und Tabea Martin, wo die rebellischen jungen Frauen zehn Jahre später mit Mitte Dreißig stehen.

„Eine halb ausgeräumte Wohnung, Koffer und Kartons: Eine Frau Mitte Dreißig wartet gemeinsam ...weiterlesen

Maxim Gorki Theater: Der Tag, als meine Frau einen Mann fand. 24. & 25.02.2015

Ein neues Buch von Sibylle Berg, live präsentiert im Maxim Gorki Theater von Sibylle Berg und Christian Ulmen mit Musik von Kreidler, die letztes Jahr ihr 20. Jubiläum feierten. Christian Ulmen ist auch noch am 26. Februar im Hamburg dabei, August Zirner begleitet Berg am 27. in München, Jan Böhmermann ist der Gast am 02. März in Köln.

‚ „Das hat man uns erzählt, dass Paare Sex haben müssen, um sich ihrer Liebe zu versichern ...weiterlesen

Maxim Gorki Theater: Wir Zöpfe. Von Marianna Salzmann. Ab 04.02.2015

Im Dezember wurde die Premiere kurzfristig verschoben, am 04. Februar zeigt nun das Maxim Gorki Theater in Berlin die Uraufführung Wir Zöpfe: eine verflochtene Berliner Weihnachtsgeschichte der Gorki-Hausautorin Marianna Salzmann in der Regie von Babett Grube. Der Text entstand innerhalb der Literaturwerkstatt „Rauş – Neue deutsche Stücke“, in Zusammenarbeit mit dem Ballhaus Naunynstraße.

„Aus Berlin sprechen: Wera, die schönste Frau der Welt, ohne es zu wissen. Ihre Tochter Nadeshda mit ...weiterlesen

Maxim Gorki Theater Berlin: Erotic Crisis. Ab 13.09.2014

Mit großem Vorsprung wählten kürzlich die Kritiker der Fachzeitschrift „Theaterheute“ das Berliner Maxim Gorki Theater zum Theater des Jahres. In dieser Woche gibt es nun die ersten Premieren der neuen Spielzeit, der zweiten unter der Leitung von Shermin Langhoff und Jens Hillje. Nach der Uraufführung des Tanztheaterstücks Fallen am 12.09. auf dem Platz der Märzrevolution, direkt vor dem Theater, folgt am 13.09. die Premiere von Erotic Crisis:

„In ihrer neuen Stückentwicklung Erotic Crisis erforscht Hausregisseurin Yael Ronen mit den ...weiterlesen

Maxim Gorki Theater Berlin: Studierende präsentieren neue Stücke in szenischen Lesungen, 31.03. & 01.04.2010

Im Vorfeld des Osterfestivals der Kunsthochschulen präsentiert das Maxim Gorki Theater Berlin im Gorki Studio, Hinter dem Gießhaus 2, 10117 Berlin, neue Stücke von Studierenden des Studiengangs Szenisches Schreiben der Universität der Künste (UdK) Berlin. Gemeinsam mit Schauspielstudierenden der UdK haben Regiestudenten der Hochschule für ...weiterlesen