Hörspieltipp: Treffen in Dublin. Von Torsten Enders, 08.04.2012. 18.05 Uhr, MDR Figaro

Über „Treffen in Dublin“ stolperte ich zunächst wegen Torsten Enders (Bachs Reiche) und blieb hängen, als ich in der imposanten Besetzungsliste „Shorty Scheumann – Eric Clapton“ las. Das verspricht, einigermaßen skurril zu werden … Der Inhaltsangabe nach zu urteilen die Geschichte insgesamt auch. Regie: Judith Lorentz.

Händel hat es schwer. Bei den Proben zu seinem „Messias“ erfährt er keine Unterstützung vom Dechanten der St. Patricks Cathedral. Außerdem macht ihm der wildgewordene Ehemann einer Altistin zu schaffen. Das Hörspiel von Torsten Enders „Treffen in Dublin“ wird von MDR FIGARO als Ursendung ausgestrahlt. (mdr.de)

Mit:
Bernhard Schütz – Georg Friedrich Händel
Hans-Michael Rehberg – Jonathan Swift
Nicolette Krebitz – Susannah Maria Cibber
Wolfram Koch – Theophilus Cibber
Stephan Grossmann – Thomas Arne
Peter Fricke – Dr. Ben Withe
Shorty Scheumann – Eric Clapton
Nicoline Schubert – Katharina, Dienstmädchen
Howard Arman – Sprecher
Axel Thielmann – Stimme

Solist: David Timm – Orgel

Treffen in Dublin. Von Torsten Enders
Regie: Judith Lorentz
Produktion: MDR 2012

Sendetermin: 08.04.2012, 18.05 – 19.00 Uhr (Ursendung)

Infos / Livestream

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.