Hörspieltipp: Bachs Reiche. 28.04.2011, 22.03 Uhr, SWR 2

Am Ostermontag lief Krabat von Otfried Preußler in der Verfilmung von Marco Kreuzpaintner erstmals auch im Fernsehen auf Pro Sieben. Prominent besetzt mit u.a. David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl, Moritz Grove, Anna Thalbach, Charlie Hübner, Robert Stadlober und Paula Kalenberg. Und natürlich mit Otto Sander als Erzähler.

Gern an dieser Stelle daher ein Hinweis auf die Wiederholung einer MDR Kriminalhörspiel-Produktion von 2009: „Bachs Reiche“ von Torsten Enders, Regie: Judith Lorentz
Mit Otto Sander als Gottfried Reiche und Thomas Thieme als Johann Sebastian Bach. In weiteren Rollen: Paul Herwig, Berndt Stübner, Stefanie Rösner, Veit Schubert, Ernst Jacobi.

„Gottfried Reiche, der Lieblings-Trompeter von Johann-Sebastian Bach, wurde am 6. Oktober 1734 tot aufgefunden. Ob er durch Sturz oder Schlag zu Tode kam, wird nicht ersichtlich. Wohl aber, dass Bach von Reiche in den Tagen vor einem Festkonzert unablässig neue Proben verlangt hat.
Unzufrieden mit Reiches Leistung, hat Bach getobt und sein eigenes Bild am Dresdner Hof, womöglich seine Stellung und Karriere beschädigt gesehen. Grund genug für einen Streit mit tödlichem Ausgang? Bach gerät ins Visier der Ermittler.“ (swr.de)

Weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.