Düsseldorfer Schauspielhaus: NRW Dead or Alive Poetry Slam, 24.06.2012, 19.30 Uhr

Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage und des Poetry Slam Festivals Vier gewinnt gibt es zum Abschluss ein fulminantes Finale: Lebende Dichter treten in einer gnadenlosen Wortschlacht gegen tote Dichter an. Moderation: Pamela Granderath und Markim Pause.

Allesamt sind oder waren sie nordrheinwestfälische Landeskinder – im allerweitesten Sinne. Jedem Poeten bleiben in dem Wettstreit nur wenige Minuten, die Gunst des Publikums mit ihren lyrischen Ergüssen zu erlangen, denn es sind die Zuschauer, die entscheiden: Dead or Alive!

Die lebenden Poeten und Poetinnen sind Svenja Gräfen, Theresa Hahl, Julian Heun, Pierre Jarrawan, Nadja Schlüter. Die toten Dichter werden dargestellt von den Ensemblemitgliedern des Düsseldorfer Schauspielhauses Christian Ehrich, Bettina Kerl, Marian Kindermann, Elena Schmidt und Oliver Reinhard. (duesseldorfer-schauspielhaus.de)

NRW Dead or Alive Poetry Slam
24.06.2012, 19.30 Uhr
Düsseldorfer Schauspielhaus

Karten / Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.