Hörspieltipp: Fügung. Von John Burnside. 11.07.2013, 22.03 Uhr, SWR2

Auf Anregung des SWR schrieb der vielfach ausgezeichnete britische Romancier und Dichter John Burnside sein erstes Hörspiel: Fügung (Originaltitel: Happenstance). Unter der Regie von Iris Drögekamp sprachen Hans Diehl, Felix von Manteuffel und Elmar Roloff. Ursendung ist am 11. Juli. Danach steht die Produktion eine Woche lang zum Nachhören als On-Demand-Stream auf SWR2.de/hoerspiel

Irgendwo in einer kleinen, einst von wilder Natur umgebenen Stadt des britischen Kohlereviers. Drei Männer erzählen von der Liebe zwischen dem 30-jährigen Schlachter George Taylor und Carol Poole, der 17-jährigen Tochter der einflussreichsten Familie vor Ort. Es ist eine Geschichte von sexueller Abhängigkeit, archaischen Besitzansprüchen und pubertärer Verzweiflung. Sie mündet in einen Mord, bei dem die Schuldigen unschuldig und die Unschuldigen schuldig wurden.

Fügung
Aus dem Englischen von Bernhard Robben
Mit: Hans Diehl, Felix von Manteuffel und Elmar Roloff
Regie: Iris Drögekamp
Dramaturgie: Manfred Hess
Produktion: SWR 2013 (Ursendung)

Sendetermin:
11.07.2013, 22.03 Uhr, SWR2

Alle Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.