ARD Radio Tatort (WDR): As tears go by. Ab 10.02.2011

As tears go by. Von Peter Freiberg
Mit Mark Waschke, Matthias Leja, Tanja Schleiff, Rudolf Kowalski, Johanna Gastdorf u.v.a.
Musik: Rainer Quade, Regie: Claudia Johanna Leist
Produktion: WDR 2011/ca. 54’

Ausgangspunkt für den „ARD Radio Tatort“ des WDR ist das LKA in Düsseldorf . Von hier aus ermitteln Hauptkommissar Nadir Tarki und sein Team in ganz NRW. In den WDR Folgen werden vor allem die Menschen beobachtet, die im Spannungsfeld des Ruhrgebietes, dieses beispiellosen Schmelztiegels von Nationalitäten und Kulturen leben – und die sich bemühen, dem Strukturwandel das Beste abzuringen.
Der Autor der aktuellen Folge, Peter Freiberg, stammt aus Dortmund und schrieb bereits den WDR Radio Tatort „Testosteron“, Er war u.a. Headwriter für „Nikola“ und „Ritas Welt“ und schrieb für die mehrfach ausgezeichnete RTL-Serie „Der Lehrer“. Für den WDR-Hörfunk produzierte er diverse Radio Comedy Formate. Zu NDW-Zeiten und danach kannte man ihn besonders in Dortmund auch als Sänger („Die Conditors“ / „Peter Freiberg und die Conditors“).
Mark Waschke als Hauptkommissar Tarki ist ebenfalls im Ruhrgebiet geboren. Noch beim Casting (ca. 2006) erzählte er uns, dass er eigentlich überwiegend dramatische Texte auf der Bühne, z.B. der Schaubühne spreche. Inzwischen kennt man ihn vor allem durch zahlreiche Film- und Fernsehrollen. Und aus dem Hörspiel.

As tears go by. Von Peter Freiberg
„Die Stieftochter des berühmten Fernsehmoderators Thomas Brunner ist verschwunden. Er und seine Frau gehen von einem Verbrechen aus. Brunner ist ein guter Freund von Staatsanwalt von Bruch, der seinen ganzen Einfluss geltend macht, um Druck auf den Ermittler Nadir Taraki und seine Abteilung auszuüben. …“ (wdr.de)

Alle Infos

Sendetermine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.