Public Enemies – Kinostart: 06.08.2009

Ich las gerade über Johnny Depp in einem Interview, dass Johnny genau weiß, was sein Nachname auf Deutsch bedeutet, und er fand es lustig. Der Mann, der mit der niedlichen Vanessa Paradies verheiratet ist, und eine Familie mit ihr hat, in Frankreich lebt, scheint ziemlich bodenständig. Die Rolle passt also gut zu ihm. Noch schöner, wenn man bedenkt, dass es am Set wohl häufig zu „Unruhen“ kam, weil sich Christian Bale wohl ziemlich divenhaft aufgeführt haben soll. Johnny Depp lästerte wohl offen mit seiner Filmpartnerin Marion Cotillard, über Christian, aber auf Französisch, so konnte der „Arme“ gar nicht verstehen, dass es dabei um ihn ging. Böse Böse… Ausserdem sind wir sehr gespannt auf die finale Synchronbesetzung. David Nathan synchronisiert normalerweise sowohl Johnny Depp, als auch Christian Bale. In diesem Film definitiv nur Johnny.

„Regisseur Michael Mann und Darsteller Johnny Depp loten gemeinsam die Persönlichkeit des Mannes aus, dessen kriminelle Machenschaften eine ganze Nation begeisterten, die von finanziellen Nöten geplagt und nur allzu bereit war, eine mythische Gestalt zu feiern: John Dillinger.

...weiterlesen

Selbst ist die Braut – Kinostart: 30.07.2009

Scarlett Johansson behauptete in der Klatschpresse „Ich bin nicht eifersüchtig“. Ryan Reynolds sagte: „Das braucht sie auch nicht, ich habe mich noch nie am Set verliebt“. Dann sind wir aber alle beruhigt. Die Nackt- und Kußszenen jedenfalls könnten anderes vermuten lassen….

„Die erfolgreiche Lektorin Margaret Tate (Sandra Bullock) macht es ihrer Umwelt nicht leicht. Vor allem ihr junger Assistent Andrew Paxton (Ryan Reynolds) hat unter ihrer Ungeduld und ihren übertriebenen Ansprüchen zu leiden. Doch dann ...weiterlesen

Edge of Love – Kinostart: 23.07.2009

Keira Knightley und Sienna Miller wurden für ihre schauspielerische Leistungen in diesem Film von vielen Kritikern hoch gelobt. Ich konnte bisher nur den Trailer hören, aber auch den weiblichen Synchronstimmen gilt großer Respekt. Obwohl mir natürlich Keira ein bisschen besser gefällt.

„Eine zufällige Begegnung im Londoner Kriegs-Alltag ...weiterlesen

Hangover – Kinostart: 23.07.2009

Gut, dass Bradley Cooper in diesem Film nicht den Bräutigam spielt. Denn Treue würde man ihm wohl momentan nicht abnehmen. Sieht man ihn doch ständig mit wechselnden Frauen, darunter Jennifer Aniston und Renée Zellweger.

„Zwei Tage vor seiner Hochzeit fährt Doug (Justin Bartha) mit seinen Freunden Phil und Stu (Bradley Cooper und Ed Helms) und seinem zukünftigen Schwager Alan (Zach Galifianakis) nach Las Vegas, ...weiterlesen

Um dein Leben – Kinostart: 16.07.2009

Nach der Uraufführung beim Münchner Filmfest startet Gesine Danckwarts Debütfilm nun in den Kinos, mit sechs vor allem bühnen- oder performancebekannten Schauspielerinnen: Kathrin Angerer, Maren Kroymann, Caroline Peters, Anne Ratte-Polle, Esther Röhrborn, Bettina Stucky.
Buch und Regie: Gesine Danckwart, Kamera: Christian Leschner, ...weiterlesen

Harry Potter und der Halbblutprinz – Kinostart: 16.07.2009

Unsere Kinderhelden werden langsam erwachsen.

Nachdem wir Daniel Radcliffe bereits im Theater bewundern durften – wie die Natur ihn schuf -, macht Emma Watson in der englischen „Boulevardpresse“ auch mehr Schlagzeilen durch ihren Modegeschmack, als durch ihre Schauspielkünste. Das soll sich jetzt wieder ändern…

„Durch Lord Voldemorts Rückkehr werden die Todesser immer aggressiver und stürzen nicht nur die Muggel-Welt, sondern auch die Welt der Zauberer ins Chaos ...weiterlesen

Kommissar Bellamy – Kinostart: 09.07.2009

Ich mag französische Filme, vorallem aufgrund ihrer besonderen Stimmungen. Für mich also Pflichtprogramm..

„Wie jedes Jahr verbringen der Pariser Kommissar Paul Bellamy (Gérard Depardieu) und seine Frau Françoise (Marie Bunel) die Sommerferien in ihrem Elternhaus im südfranzösischen Nîmes. Obwohl Françoise viel lieber ins Ausland verreisen würde ...weiterlesen

Brüno – Kinostart: 09.07.2009

Ich hab ein bisschen Angst, die deutsche synchronisierte Fassung von „Brüno“ zu gucken. Schon bei „Borat“ fiel auf, dass sich Humor schlecht 1:1 übertragen lässt, und Sacha Baron Cohen nicht gut synchronisiert wurde. Was wahrscheinlich weniger an der Stimme liegt, sondern mehr an der Übersetzung.

„Borat war ...weiterlesen

Hörspielwettbewerb der ARD: „Premiere im Netz“. Vom 01.07. – 31.08.2009

Die ARD sucht mit der Ausschreibung „Premiere im Netz“ bereits zum vierten Mal Talente aus der freien Hörspielszene: „Vom 1. Juli bis zum 31. August 2009 können Hörspielmacher Kurzhörspiele von maximal 15 Minuten Länge bei radio.ARD.de über ein Upload-Formular einreichen. Aus allen Beiträgen nominiert eine unabhängige Fachjury aus ARD-/Deutschlandradio-Hörspieldramaturgen und Mitarbeitern des Zentrums für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (ZKM) elf Stücke, die ab 1. Oktober 2009 auf radio.ARD.de zum Anhören, Kommentieren und als Download bereit stehen. ...weiterlesen

Veranstaltungshinweis HH: Machtclub – 07.07.2009

Wann: 7. Juli 2009, 20:30 Uhr
Wo: Uebel & Gefährlich

Thema: »Die Welt isst Wurst: Grillen mit MACHT«

Während der Rest der Stadt termingemäß in lethargische Sommerdümmlichkeit versinkt, schlägt Macht den Sommer mit seinen eigenen Waffen, feuert den Grill an auf der Dachterrasse des Uebel & Gefährlich, reicht scharfe Literatur zur Wurst, pult Wespen aus der Bowle und schwoft hernach zu beschwingten Sommerhits des The Fuck Hornisschen Orchestra. Literatur und Wurst wird gestellt, Salate bitte mitbringen. Bei Regen: Drinnen

...weiterlesen