Burn after Reading – Coen Brüder – Kinostart: 02.10.2008

Ein Film mit Kultcharakter und mit Starbesetzung: Brad Pitt, George Clooney, Tilda Swinton , John Malkovich, Frances McDormand und Elizabeth Marvel (als Sandy Pfarrer). Eine Nebenrolle, Matt Walton als „Morning Show Host“, möchten wir hier auch noch erwähnen: Natürlich in erster Linie, weil sie so brilliant gespielt wurde, aber auch weil sie von Frank Schaff synchronisiert wurde. Regie: Ethan Coel und Joel Coen

Cast (Auszug):
• Brad Pitt – „Chad Feldheimer“ (Tobias Meister – danke für diese Besetzung)
• George Clooney – „Harry Pfarrer“ (Detlef Bierstedt – dafür sind wir auch dankbar)
• Tilda Swinton – „Katie Cox“ (Karin Buchholz)
• John Malkovich – „Osbourne Cox“ (der gute Joachim Tennstedt)
• Frances McDormand – „Linda Litzke“ (Heidrun Bartholomäus)
• Elizabeth Marvel – „Sandy Pfarrer“ (Katharina Koschny)

Die Synchronsprecher, die wir in Klammern hinter die Schauspieler gesetzt haben, sind von uns gewünschte, erhoffte oder aufgrund des Filmtrailers erhörte Stimmen. Sobald eine offizielle Besetzung veröffentlicht wird, werden wir diese ergänzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.